Ihr Warenkorb
0 Pos.
Zwischensumme0 US$

Ihr Warenkorb ist leer!


Sie haben noch kein Kundenkonto?
Anmelden

Passwort vergessen?


The Show Will Go On

TASCHENs Pop-up-Galerie in LA schließt ihre Pforten

Die TASCHEN Gallery kann auf eine erdgeschichtlich nur kurze, aber für eine Pop-up-Galerie erstaunlich lange Geschichte zurückblicken. Knappe vier Jahre lang hat sie auf gut 550 Quadratmetern Highlights aus dem TASCHEN-Programm präsentiert und einige der größten Stars der Kunst-, Musik- und Modewelt begrüßen dürfen.

Im Dezember 2014 wurde der Ausstellungsort mit großem Knall eröffnet. Über 10.000 Besucher und Gäste – darunter Arnold Schwarzenegger, Jack Nicholson, David Bailey, Pamela Anderson und David LaChapelle – stießen auf die allererste Ausstellung in der Galerie an: “It’s Just a Shot Away: The Rolling Stones in Photographs.” Seither sind wir in “SHARKS” mit Michael Mullers Weißen Haien auf Tuchfühlung gegangen, haben mit Mick Rock und David Bowie in “SHOOTING FOR STARDUST” einen Trip in die Glam-Ära unternommen und gleich noch eine Zeitreise in die “TASCHEN’s Sixties”. Wir waren mit David Hockney bei seiner “Bigger Book”-Retrospektive im Pool und mit Ellen von Unwerth in Bayern. Als Albert Watson seine Mappe öffnete, herrschte zwischenzeitlich ein willkommenes “KAOS” in Beverly Hills, und schließlich blickten wir mit “A Passion for TASCHEN“, auf fast vier Jahrzehnte einer spannenden und ereignisreichen Verlagsgeschichte zurück.

Mit dezenter Wehmut schließen wir nun dieses Kapitel unserer Pop-up-Geschichte… doch die Show geht natürlich weiter! Das TASCHEN-Universum aus Kunst, Mode, Fotografie, Architektur, Sex, Counter Culture und allem, was sonst noch die Sinne und das Hirn stimuliert, expandiert mit ungebremstem Schwung. Bleiben Sie dran, wenn Sie nichts verpassen wollen!