Facebook Pixel
Main SR only Anker

Hopper

Hardcover, 8,3 x 10,2 in., 1,37 lb, 96 Seiten
US$ 16
Verfügbarkeit: Auf Lager
Edward Hopper, dessen bekanntestes Werk Nachtschwärmer eine unterschwellig beklemmende nächtliche Diner-Szene zeigt, entwickelte sich vom darbenden Künstler zum ikonischen Chronisten modernen Großstadtlebens. Dieses Buch führt ein in seine meisterlich-melancholischen Darstellungen atmosphärischer Orte.

Die Lichter der Großstadt

Der Maler der Einsamkeit und Entfremdung
Edward Hopper (1882-1967) verkörpert eine amerikanische Erfolgsgeschichte – doch dieser Erfolg ließ lange auf sich warten. Mit 40 verkaufte er kaum ein Bild, mit fast 80 schaffte er es auf das Cover von Time. Heute, ein halbes Jahrhundert nach seinem Tod, gilt Hopper mit seinem unheimlichen und einzigartigen Sinn für Stimmungen und Orte als Gigant des amerikanischen Realismus.

Hopper fängt in seinen Bildern das Leben in der modernen Großstadt ein: Diner, Cafés, Schaufenster, Straßenbeleuchtung, Tankstellen, Bahnhöfe, Hotelzimmer. Die Szenen sind geprägt von leuchtenden Farben, Kontrasten und dem Spiel von Licht und Schatten sowie hart konturierten Figuren, die Teil ihrer Umgebung sind, und doch zugleich wie Fremdkörper darin wirken. Es herrscht eine unheimliche Atmosphäre, geprägt von Einsamkeit und Anspannung. Als Kontrast dazu strahlen Hoppers in ländliche Umgebung gesetzte Bilder Ruhe und Optimismus aus.

Dieser Band präsentiert Hoppers wichtigste Werke und stellt einen Maler vor, der die Psyche Amerikas zu Kunstgeschichte machte.
Der Autor

Rolf G. Renner (* 1945) promovierte 1976. Er hat an den Universitäten von Göttingen, München, Charlottesville (Virginia) und Columbia (New York) unterrichtet und zahlreiche Artikel in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht. Seit 1988 ist er Pofessor an der Universität Freiburg.

Hopper
Hardcover, 8,3 x 10,2 in., 1,37 lb, 96 Seiten
ISBN 978-3-8365-0033-3
Ausgabe: Englisch
ISBN 978-3-8365-0032-6
Ausgabe: Französisch
ISBN 978-3-8365-0034-0
Ausgabe: Spanisch
Seit der ersten Veröffentlichung im Jahre 1985 hat sich die Basic Art Series zur meistverkauften Kunstbuchreihe aller Zeiten entwickelt. Jeder Titel in TASCHENs Kleiner Reihe – Kunst enthält:
  • eine ausführliche chronologische Zusammenfassung von Leben und Werk des Künstlers, die dessen kulturelle und historische Bedeutung würdigt
  • eine prägnant verfasste Biographie
  • insgesamt rund 100 Farbabbildungen mit erläuternden Bildunterschriften
Bacon (Kleine Reihe Kunst)

Bacon

US$ 16
Basquiat (Kleine Reihe Kunst)

Basquiat

US$ 16
Bruegel (Kleine Reihe Kunst)

Bruegel

US$ 16
Cézanne (Kleine Reihe Kunst)

Cézanne

US$ 16
Christo und Jeanne-Claude (Kleine Reihe Kunst)

Christo und Jeanne-Claude

US$ 16
Dalí (Kleine Reihe Kunst)

Dalí

US$ 16
Degas (Kleine Reihe Kunst)

Degas

US$ 16
Ensor (Kleine Reihe Kunst)

Ensor

US$ 16
Fontana (Kleine Reihe Kunst)

Fontana

US$ 16
Freud (Kleine Reihe Kunst)

Freud

US$ 16
Gauguin (Kleine Reihe Kunst)

Gauguin

US$ 16
Hiroshige (Kleine Reihe Kunst)

Hiroshige

US$ 16
Hopper (Kleine Reihe Kunst)
Hopper
US$ 16
Hopper (Kleine Reihe Kunst)