Facebook Pixel
Main SR only Anker

Meier

Hardcover, 8,3 x 10,2 in., 1,18 lb, 96 Seiten
US$ 15
Bitte registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse – wir informieren Sie gerne über die Verfügbarkeit dieses Titels:
Wie erlangt ein Architekt Kultstatus? Richard Meier jedenfalls hat es mit strenger Geometrie und der Vorliebe für die Farbe Weiß zu Weltruhm gebracht. Sein strahlend weißer Modernismus macht einen schlanken Fuß und prägt Renommierbauten wie das Paul Getty Center in Los Angeles (im speziellen „Getty White“), das Clubhouse im OCT von Shenzhen in China oder Kulturtempel wie das Arp-Museum in Remagen bei Bonn.

Weiße Magie

Richard Meiers lichtdurchtränkter Modernismus

Seit er sich selbst zum Mitglied der „New York Five“ erklärte, stieg Richard Meier durch einen Spitzenauftrag nach dem anderen in schwindelerregende Höhen architektonischen Ruhms auf. Vom Madison Square Garden bis ins chinesische Shenzhen schuf er in seinem schlanken, leuchtend weißen modernistischen Stil einige der markantesten und auffälligsten Gebäude des 20. und 21. Jahrhunderts.

Meiers Portfolio ist ebenso abwechslungsreich wie klangvoll. Er hat mit Römer-Schätzen gearbeitet (im Museo dell’Ara Pacis Augustae), in Badeorten (Lido di Jesolo), an Stadthallen (San Jose City Hall) und für private Bauherren in den Hamptons. Bei jedem seiner Bauvorhaben sind Meiers Markenzeichen die sorgfältigen Rasterpläne und der ausgiebige Gebrauch von weißen Verkleidungen und von Glas. Innen Tempel der Klarheit und Zweckmäßigkeit, von außen weithin strahlende Visitenkarten eines Stararchitekten.

Dieses Buch zeichnet die gesamte Laufbahn des amerikanischen Baumeisters Richard Meier nach, von seinen frühen Villen über Renommierbauten wie das Paul Getty Center in Los Angeles bis hin zu seinen jüngsten Werken wie das Clubhouse im OCT von Shenzhen in China und das Museum Frieder Burda in Baden-Baden.
Der Autor

Philip Jodidio studierte Kunstgeschichte und Wirtschaftswissenschaften in Harvard und war über zwei Jahrzehnte lang Chefredakteur der französischen Kunstzeitschrift Connaissance des Arts. Zu seinen Veröffentlichungen bei TASCHEN gehören seine Reihe Architecture Now! sowie seine Monografien über Tadao Ando, Santiago Calatrava, Renzo Piano, Jean Nouvel, Shigeru Ban, Richard Meier und Zaha Hadid.

Der Herausgeber

Peter Gössel betreibt eine Agentur für Museums- und Ausstellungsdesign. Für TASCHEN hat er Monografien über Julius Shulman, R. M. Schindler, John Lautner und Richard Neutra sowie mehrere Architekturtitel der Kleinen Reihe herausgegeben.

Meier
Hardcover, 8,3 x 10,2 in., 1,18 lb, 96 Seiten
Seit der ersten Veröffentlichung im Jahre 1985 hat sich die Basic Art Series zur meistverkauften Kunstbuchreihe aller Zeiten entwickelt. Jeder Titel in TASCHENs Kleiner Reihe – Architektur enthält:
  • eine fundierte Einführung zu Herkunft, Leben und Werk des Architekten
  • die Hauptwerke in chronologischer Reihenfolge
  • Informationen zu Auftraggebern, architektonischen Voraussetzungen, Schwierigkeiten und Problemlösungen bei der Umsetzung
  • eine Liste aller ausgewählten Arbeiten und eine Karte mit den Standorten der besten und bekanntesten Bauwerke
  • insgesamt rund 120 Abbildungen (Fotografien, Skizzen, Entwürfe und Pläne)
Breuer (Kleine Reihe Kunst)

Breuer

US$ 15
Calatrava (Kleine Reihe Kunst)

Calatrava

US$ 15
Gaudí (Kleine Reihe Kunst)

Gaudí

US$ 15
Gropius (Kleine Reihe Kunst)

Gropius

US$ 15
Meier
US$ 15
Registrierung für Verfügbarkeitsinfo