Facebook Pixel
Main SR only Anker

Breuer

Hardcover, 8,3 x 10,2 in., 1,26 lb, 96 Seiten
US$ 15
Ausgabe: Englisch
Verfügbarkeit: Auf Lager
Marcel Breuer war einer der bedeutendsten Gestalter und Architekten der Moderne. Auf seinem Freischwinger Cesca wippt man noch heute beschwingt durch den Alltag. Als Architekt baute er u. a. das UNESCO-Gebäude in Paris, zahlreiche innovative Einfamilienhäuser und Großprojekte wie Universitäts- und Verwaltungsgebäude.

Beschwingt in die Moderne

Eleganter Stahl und lebendiger Beton

Im Jahre 1956 bezeichnete ihn die Zeitschrift Time als einen der maßgeblichen „Formgeber des 20. Jahrhunderts“. Bis heute gilt Marcel Breuer (1902–1981) – Bauhaus-Absolvent und -dozent, Emigrant aus Nazi-Deutschland, Professor in Harvard und international renommierter Architekt – für Architekten wie für Designer gleichermaßen als Lichtgestalt der Moderne. Mit seinen berühmten, heute noch aufgelegten Stahlrohrstühlen erfand er das Sitzen neu und galt bereits als Designgott, bevor er sich der Architektur zuwandte. Breuers Gebäude, darunter das UNESCO-Gebäude in Paris und das Whitney-Museum in New York, sind weniger bekannt, stehen seinen Möbelikonen aber in nichts nach. Auch seine innovativen Einfamilienhäuser, die zwischen halb-öffentlichen und privaten Räumen unterscheiden, gelten als herausragende Entwürfe.

In dieser Einführung stellen wir Breuers gesamte Karriere anhand einiger seiner einflussreichsten Projekte und Ideen dar, von seinen unverkennbaren Stahlrohrmöbeln über die berühmten Zwei-Zellen-Häuser bis hin zu den Großprojekten, mit denen er zum Vorreiter des Brutalismus wurde.
Der Autor

Arnt Cobbers hat Kunstgeschichte, Geschichte und Musikwissenschaft studiert, über mittelalterlichen Kirchenbau promoviert und lebt als freier Autor in Berlin. Er hat als Architekturkritiker gearbeitet und zahlreiche Bücher zur Berliner Architektur geschrieben. Bei TASCHEN sind von ihm die Monografien über Erich Mendelsohn und Marcel Breuer erschienen.

Der Herausgeber

Peter Gössel betreibt eine Agentur für Museums- und Ausstellungsdesign. Für TASCHEN hat er Monografien über Julius Shulman, R. M. Schindler, John Lautner und Richard Neutra sowie mehrere Architekturtitel der Kleinen Reihe herausgegeben.

Breuer
Hardcover, 8,3 x 10,2 in., 1,26 lb, 96 Seiten
ISBN 978-3-8365-4473-3
Ausgabe: Englisch
Seit der ersten Veröffentlichung im Jahre 1985 hat sich die Basic Art Series zur meistverkauften Kunstbuchreihe aller Zeiten entwickelt. Jeder Titel in TASCHENs Kleiner Reihe – Architektur enthält:
  • eine fundierte Einführung zu Herkunft, Leben und Werk des Architekten
  • die Hauptwerke in chronologischer Reihenfolge
  • Informationen zu Auftraggebern, architektonischen Voraussetzungen, Schwierigkeiten und Problemlösungen bei der Umsetzung
  • eine Liste aller ausgewählten Arbeiten und eine Karte mit den Standorten der besten und bekanntesten Bauwerke
  • insgesamt rund 120 Abbildungen (Fotografien, Skizzen, Entwürfe und Pläne)
Calatrava (Kleine Reihe Kunst)

Calatrava

US$ 15
Gaudí (Kleine Reihe Kunst)

Gaudí

US$ 15
Gropius (Kleine Reihe Kunst)

Gropius

US$ 15
Hoffmann (Kleine Reihe Kunst)

Hoffmann

US$ 15
Breuer
US$ 15