Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer!

Entdecken Sie unsere Bestseller
Zwischensumme0 Artikel0
Warenkorb ansehen
XL
Die XL-Bücher sind mindestens 34 cm hoch oder breit.

San Francisco. Portrait of a City, Art Edition No. 1–75 'Union Square, Post Street, 1947'

Edition von 75 ExemplarenDigitaler C-Print auf Ilford Galerie FB Papier, Papierformat 41 x 51 cm, Druckformat 31 x 47 cm; Hardcover im Schuber, 25 x 34 cm, 3,98 kg, 480 Seiten1500Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch Verfügbarkeit: Auf Lager
„I left my heart in San Francisco“ – die von Tony Bennett besungene nordkalifornische Stadt zieht seit der Mitte des 19. Jahrhunderts Künstler, Freigeister und Unternehmer jeder Art magisch an. Auf fast 500 Seiten, mit zahlreichen Aufnahmen aus Dutzenden von Archiven und Sammlungen, zeigt sich die pulsierende Stadt in all ihren Facetten von ihren historischen Anfängen bis heute.

Limitierte Art Edition (No. 1–75), mit dem Print Union Square, Post Street, 1947, nummeriert und signiert vom Fotografen Fred Lyon.
XL
Die XL-Bücher sind mindestens 34 cm hoch oder breit.
San Francisco. Portrait of a City, Art Edition No. 1–75 'Union Square, Post Street, 1947'

San Francisco. Portrait of a City, Art Edition No. 1–75 'Union Square, Post Street, 1947'

1500

Die Straßen von San Francisco

Ein Bilderepos der „City by the Bay“

Angefangen mit dem frühen Bild von einer Bande knallharter Goldsucher, welche die Stadt im Norden Kaliforniens bekannt machten, führt Sie dieses Porträt San Franciscos auf einer kurvenreichen Tour quer durch die Stadt von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die heutige Zeit.

Genießen Sie außergewöhnliche Blicke auf die Wahrzeichen der Stadt: die Golden Gate Bridge, Chinatown, die Cable Cars, die die berühmten steilen Straßen hinauf- und hinabklettern, die beliebten Uferpromenaden, die schöne Bucht und die spektakulären Stadtlandschaften. San Franciscos Counterculture, die unser kollektives Bewusstsein geprägt hat, ist ebenfalls prominent vertreten: die Beatniks am North Beach, die Hippies in Haight-Ashbury, die Gay Communities von Castro und die Black Panthers im benachbarten Oakland. Auch einige der berühmtesten Einwohner der Stadt treten auf: Robin Williams, The Grateful Dead, Angela Davis, Janis Joplin, Sylvester und Allen Ginsberg, um nur einige zu nennen.

Hunderte von neu entdeckten Bildern wurden aus verschiedenen Quellen, darunter Museen, Universitäten, Bibliotheken, Galerien, Privatsammlungen und historische Gesellschaften, zusammengetragen, von Daguerreotypien aus dem 19. Jahrhundert über Kodachrome aus der Mitte des letzten Jahrhunderts bis hin zu digitalen Aufnahmen aus den letzten Jahren. Zu den hier vertretenen Größen der Fotografiegeschichte gehören Stephen Shore, Imogen Cunningham, Fred Lyon, Steve Schapiro, Minor White, Dorothea Lange, Albert Watson, Robert Frank, Garry Winogrand, William Claxton, Fred Herzog, Ansel Adams, Jim Marshall und andere, darunter auch viele regionale Fotografen. Die Essays und ausführlichen Bildlegenden des in der Bay Area lebenden Autors Richie Unterberger erläutern das Bildmaterial. Darüberhinaus gibt es Empfehlungen für Literatur, Musik und Filme über San Francisco sowie Biografien der Fotografen. Tony Bennett sang: „I Left My Heart in San Francisco“, und dieses sorgfältig recherchierte Porträt wird auch Sie mit dem Geist der „Stadt an der Bay“ durchdringen und Sie inspirieren.

Limitierte Art Edition (No. 1–75), mit dem Print Union Square, Post Street, 1947, nummeriert und signiert vom Fotografen Fred Lyon. Es handelt sich bei der Aufnahme um eine seiner frühesten Fotografien von San Francisco. Sie entstand 1947, als er auf einen Zahnarzttermin wartete und zeigt den Union Square an der Ecke Post und Powell Street; der Park liegt im Zentrum des Viertels mit teuren Geschäften, eleganten Hotels und Theatern.

Ebenfalls erhältlich in einer zweiten Art Edition (No. 76–150), mit dem Print Seagull over Golden Gate Bridge, early 1950s, nummeriert und signiert vom Fotografen Fred Lyon.
Der Fotograf

Auch bekannt als der „Brassaï von San Francisco“, hat Fred Lyon seine Fotos bereits in Magazinen wie Life, Look, Sports Illustrated und der Vogue veröffentlicht. Der aus San Francisco stammende Fotograf studierte mit Ansel Adams und fand seine Motive in der Reportage, der Mode, der Werbung und dem Jazz. Er hat sowohl celebrities wie Billi Holiday und Sonny Rollins als auch Hafenarbeiter, spielende Kinder auf der berühmt-berüchtigten Kearny Street und Fischer in Sausalito aufgenommen.

Der Autor

Richie Unterberger ist Autor zahlreicher Bücher über die Rockgeschichte, darunter Bände über The Who, Bob Marley und den Folk-Rock der 1960er. Er lebt seit 35 Jahren in der Region von San Francisco und schreibt regelmäßig für Magazine wie MOJO, Record Collector und The Oxford American. Er unterrichtet an mehreren Universitäten der Bay Area, unter anderem der University of San Francisco, der San Francisco State University und der University of California in Berkeley.

Der Herausgeber

Reuel Golden, ehemaliger Chefredakteur des British Journal of Photography, ist Editor für Fotografie bei TASCHEN. Für TASCHEN hat er unter anderem die Titel Mick Rock: The Rise of David Bowie, die Bände zu London und New York aus der Reihe Porträt einer Stadt, The Rolling Stones, Her Majesty, The Beautiful Game, Fußball in den 1970ern, die Bildbände zu National Geographic, den David Bailey SUMO sowie Andy Warhol, Polaroids, herausgegeben.

San Francisco. Portrait of a City, Art Edition No. 1–75 'Union Square, Post Street, 1947'
Edition von 75 ExemplarenDigitaler C-Print auf Ilford Galerie FB Papier, Papierformat 41 x 51 cm, Druckformat 31 x 47 cm; Hardcover im Schuber, 25 x 34 cm, 3,98 kg, 480 Seiten

ISBN 978-3-8365-9301-4

Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch
Der hier gezeigte Bilderrahmen dient nur der Anschauung; der Print wird ungerahmt geliefert.

Weitere Ausgaben