Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer!

Entdecken Sie unsere Bestseller
Zwischensumme0 Artikel0
Warenkorb ansehen

Witchcraft. The Library of Esoterica

40
Verfügbarkeit: 23. März 2024
Der dritte Band der Bibliothek der Esoterik unternimmt eine spannende Reise durch die Geschichte der Hexenkunst und folgt dabei der magischen Praxis von ihren Ursprüngen bis zu heutigen Inkarnationen. Witchcraft zeichnet mit mehr als 400 Kunstwerken, aufschlussreichen Essays und Interviews mit modernen Magierinnen und Magiern die Chronik einer kathartischen Entwicklung nach, die von den ersten Zeugnissen zur Verehrung antiker Göttinnen bis zu der vielgestaltigen Hexen-Community von heute reicht.
Hardcover, Halbleinen6.7 x 9.4 in.3.90 lb520 Seiten
„Ich denke, dass alle Frauen Hexen sind, in dem Sinne, dass eine Hexe ein magisches Wesen ist.“
Yoko Ono
Hexenkunst. Bibliothek der Esoterik

Hexenkunst. Bibliothek der Esoterik

40

Zeit der Hexen

Die Geschichte einer magischen Kunst

Das umfangreiche Buch gibt eine Einführung in die faszinierende und komplexe Geschichte der Hexenkunst, die sich von den Mythen uralter Göttinnen bis zu den Werken moderner Künstler und Aktivisten erstreckt, zugleich bietet es einen großartigen Überblick über die jahrhundertealte Tradition. Der Archetypus der Hexe hat seine Wurzeln in Legenden, volkstümlichen Überlieferungen sowie Mythen und geht auf die Erzählungen von Odysseus und Kirke zurück, auf die keltische Verführerin Cerridwen oder den Mythos der Hekate, der Herrscherin über mondhelle Nächte. In Witchcraft sehen wir ihre vielfältige Inkarnation im Laufe der Jahrhunderte – als Mutter, Nymphe und alte Frau, als Verführerin und Zerstörerin.

Die Herausgeberin Jessica Hundley schuf zusammen mit der Autorin, Forscherin und Hexenexpertin Pam Grossman dieses einzigartige Buch, das in die komplexen Symboliken der Hexentraditionen eintaucht und sie mithilfe der Kunstgeschichte erkundet. Die Hexe diente vielen Künstlern als Muse, so erscheint sie bei Francisco de Goya und Albrecht Dürer als dunkle Verführung und im surrealistischen Zirkel von Remedios Varo, Leonora Carrington und Leonor Fini als elegante Hymne auf die magische Weiblichkeit. Sie fasziniert uns aber ebenso in Volksmärchen und Dramen, wie in den grimmschen Märchen, in Shakespeares Macbeth oder in L. Frank Baums Der Zauberer von Oz.

Auf dieser fesselnden visuellen Reise erleben wir auch, wie Hexen verfolgt wurden und sich allmählich zu einem Symbol für mutigen Widerstand und kraftvolle Nonkonformität entwickelten. Mit informativen Essays von Expertinnen wie Kristen J. Sollée und Judika Illes sowie Interviews mit Autorinnen und Wissenschaftlerinnen wie Madeline Miller und Juliet Diaz veranschaulicht das Buch die enorme Bandbreite kultureller Traditionen, die Magie als spirituelle Erkundung und kreative Katharsis verstehen.
Die Herausgeberinnen

Jessica Hundley ist Autorin, Filmemacherin und Journalistin. Sie hat für Medien wie die Vogue, Rolling Stone und die New York Times geschrieben und Bücher über Künstler wie Dennis Hopper, David Lynch und Gram Parsons veröffentlicht. Hundley erforscht Themen der Counterculture mit einem Fokus auf die metaphysischen, psychodelischen und magischen Aspekte.

Pam Grossman ist Schriftstellerin, Kuratorin und Lehrerin für magische Praxis und Geschichte. Sie betreibt den Podcast The Witch Wave und ist Autorin von Waking the Witch. Reflections on Women, Magic, and Power. Über ihre Arbeit wurde in Publikationen wie The New York Times, The Atlantic und Artforum berichtet.

Witchcraft. The Library of Esoterica
Hardcover, Halbleinen17 x 24 cm1.77 kg520 Seiten

ISBN 978-3-8365-8560-6

Ausgabe: Englisch

ISBN 978-3-8365-8562-0

Ausgabe: Französisch

ISBN 978-3-8365-8563-7

Ausgabe: Spanisch
Die deutsche, französische und spanische Ausgabe wird im Frühjahr 2022 erhältlich sein.
Laden Sie hier Produktbilder herunter

Die Bibliothek der Esoterik bietet eingängige und visuell ansprechende Überblicke zu den jahrhundertealten Versuchen des Menschen, mystische und obskure Inhalte in zeitlose, visionäre Bilder zu verwandeln. Von Privatsammlungen, Bibliotheken und Museen aus aller Welt zur Verfügung gestellt, stehen für jedes Thema ausgesuchte Werke der Moderne neben Archivbildern. Kurze, aber sorgfältig recherchierte Texte vermitteln den jeweiligen Kontext und andere relevante Informationen. Das Ergebnis ist eine umfassende historische Erforschung der Bilderwelten, die Menschen kreierten, um Träumen und Albträumen auf die Spur zu kommen und sich selbst in Beziehung zum Göttlichen zu setzen.

5.0

/5

123 Bewertungen

Ein weiterer toller Band aus dieser Reihe

Thomas,2. November 2021
Ein weiterer toller Band aus der Library of Esoterica. Ich habe bereits den Tarot-Band sehr, sehr feiern können. Dieser ist ebenso fundiert im Textteil als auch reichhaltig und divers bebildert. Ganz wunderbar!

Hochwertig, kunstvoll gestaltet

Fuat,2. November 2021
Eines der schönsten Bücher, die ich von TASCHEN besitze. Jede einzelne Seite mit viel Liebe zum Detail.

Ein sehr schön gemachtes Buch

Tina,2. November 2021
Dieses Buch habe ich gekauft, nicht etwa da ich sehr an Hexenkult interessiert bin, vielmehr hat mich die gesamte künstlerische Aufmachung des Buches interessiert. Ich wurde nicht enttäuscht und freue mich so sehr über diesen Neuerwerb!

Als Geschenk gekauft

Maximilian,29. Oktober 2021
Das Buch war ein Geschenk und hat voll ins Schwarze getroffen. Die Abbildungen sind toll ausgewählt, die Texte sorgsam lektoriert und das Buch an sich ist einem gewohnt hochwertigem Gesamtzustand.

A fascinating, beautiful, and haunting book

Mike,5. Januar 2022
This book is worth every penny.

Beautiful book

Zoltan,15. November 2021
I've given 5 Stars because its fantastic.