Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer!

Entdecken Sie unsere Bestseller
Zwischensumme0 Artikel0
Warenkorb ansehen
NEW

Redouté. Roses

20
Verfügbarkeit: 16. April 2024

Der Blumenmaler und Botaniker Pierre-Joseph Redouté war ein Meister pflanzlicher Illustrationen und Stiche. Sein berühmtestes Werk, Les Roses, erschien zwischen 1817 und 1824 in drei Bänden. Diese handliche Ausgabe zeigt seine beachtliche Begabung, die flüchtige Schönheit der Natur ebenso lebendig wie realistisch festzuhalten.

Hardcover5.5 x 7.7 in.0.91 lb192 Seiten
„Prächtige Rosen von zeitloser Schönheit. Ein Juwel, und nicht nur für Rosenliebhaber.“
Stuttgarter Zeitung
„Einer der begabtesten botanischen Künstler aller Zeiten.“
Victoria Magazine
NEW
Redouté. Roses

Redouté. Roses

20

Der Raffael der Rosen

Prachtvolle Darstellungen der Königin unter den Blumen

Die ehrwürdige Tradition der botanischen Illustration lässt sich bis in die Renaissance zurückverfolgen. Sie entstand aus dem Wunsch, die Natur in all ihrer launigen Pracht zu katalogisieren, und dazu bedurfte es der präzisesten und begabtesten Künstler.

Mit seinem bemerkenswerten Geschick, das ihn in die Lage versetzte, die kompliziertesten Motive aus der Natur wiederzugeben, gilt Pierre-Joseph Redouté weithin als bester Maler und Stecher botanischer Abbildungen. Weil ihm nicht Exemplare aus einem Herbarium, sondern lebende Pflanzen als Vorlage dienten, wirkten seine Aquarelle ungewöhnlich fein und frisch. Zudem war er ein Wegbereiter neuer Drucktechniken, der die „Punktgravur“ nach Frankreich brachte, weil er stets eine immer größere Präzision in seiner Kunst anstrebte. Zufällig konnte sich Redouté Förderung durch einige der einflussreichsten Mäzene seiner Zeit sichern, darunter Königin Marie-Antoinette und Kaiserin Joséphine, die dafür sorgten, dass seine Werke finanziert und ausgestellt wurden.

Seine eindrucksvolle Sammlung umfasst über 2.000 Gemälde von Pflanzen, die er mit großer Genauigkeit und strenger Naturtreue abbildete. In dieser Ausgabe von Les Roses wendet Redouté seine Aufmerksamkeit der romantischsten, begehrtesten und sinnträchtigsten aller Blumen zu. Dieses Werk, das ursprünglich zwischen 1817 und 1824 in drei Bänden erschien, gehört bis heute zu seinen bekanntesten und berühmtesten.

Der Autor

H. Walter Lack ist Professor an der Freien Universität Berlin und war bis August 2014 Direktor am Botanischen Garten und Botanischen Museum Berlin-Dahlem. Er ist einer der herausragenden Experten der Geschichte der Botanik und hat vor allem über die kulturgeschichtlichen Folgen des globalen Transfers von Nutz- und Zierpflanzen geforscht. Bei TASCHEN sind von ihm Ein Garten Eden, Das Buch der Palmen und Redouté. Das Buch der Blumen erschienen.

Redouté. Roses
Hardcover14 x 19.5 cm0.41 kg192 Seiten

ISBN 978-3-8365-9571-1

Ausgabe: Mehrsprachig (Deutsch, Englisch, Französisch)

ISBN 978-3-8365-9621-3

Ausgabe: Mehrsprachig (Englisch, Italienisch, Spanisch)
Laden Sie hier Produktbilder herunter
0 Bewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen für diesen Artikel abgegeben. Seien Sie die/der Erste und bewerten Sie das Produkt