Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer!

Entdecken Sie unsere Bestseller
Zwischensumme0 Artikel0
Warenkorb ansehen
XXL
XXL-Bücher bringen es auf mindestens 39 cm.

Kuma. Complete Works 1988–Today

200Ausgabe: Mehrsprachig (Deutsch, Englisch, Französisch)Verfügbarkeit: Auf Lager
Von Häusern mit lichtdurchlässigen Bambuswänden bis zu dem hölzernen Dach des Nationalstadions für die Olympischen Spiele in Tokyo – mit jedem Bau verfolgt der japanische Architekt Kengo Kuma einen beispiellos nachhaltigen Ansatz, indem er lokale Handwerkskunst und Ressourcen in eine neue taktile Architektur übersetzt. Diese XXL-Monografie präsentiert die Bandbreite seines außergewöhnlichen Oeuvres.

Ebenfalls erhältlich in einer auf 200 Exemplare limitierten Art Edition, mit einer von Kengo Kuma signierten Heliogravure einer Originalzeichnung; geliefert in einem hölzernen Schuber, von Kuma entworfen und in Japan gefertigt.
Hardcover12.1 x 15.4 in.10.95 lb460 Seiten

„Eine XXL-Monografie, die den Leser durch seine Karriere und die eindrucksvollsten Projekte führt.“

AD
XXL
XXL-Bücher bringen es auf mindestens 39 cm.
Kuma. Complete Works 1988–Today

Kuma. Complete Works 1988–Today

200

Der komplette Kengo Kuma

Befreiung der Architektur: eine umfassende Studie des Werkes eines japanischen Visionärs

Nach Tadao Ando, Toyo Ito und Fumihiko Maki hat Kengo Kuma der japanischen Architektur neue Kraft und Leichtigkeit verliehen. In Abkehr vom modernistischen Wolkenkratzer des 20. Jahrhunderts reiste Kuma quer durch seine Heimat Japan, um einen wirklich nachhaltigen Ansatz zu entwickeln und lokale Handwerkskunst sowie Ressourcen in ortsspezifische und zeitgemäße Gebäude zu übersetzen. Sowohl im Bewusstsein der Tradition, als auch mit beiden Füßen fest in der Gegenwart verankert, verkündet der „Materialist” eine neue taktile Architektur, die sich durch ansprechende Oberflächen, innovative Strukturen sowie fluide Formen auszeichnet und den Menschen wieder mit der Körperlichkeit eines Hauses verbindet. Sein primärer Anspruch ist, wie Kuma betont, „der Respekt vor der Kultur und dem Umfeld des Ortes, an dem ich arbeite”.

In diesem Sinne gestaltete Kuma das China Academy of Arts’ Folk Art Museum mit licht- und luftdurchlässigen Wänden aus entsorgten Dachziegeln, schuf in der japanischen Provinz Nagano eine Kapelle aus Birkenstämmen und Moos und arbeitete mit ortsansässigen Handwerkern zusammen, um das V&A Dundee als gewundene, geschichtete Reminiszenz an die rauen schottischen Felsklippen zu formen. Mit seiner außergewöhnlichen Sensibilität für Raum, Licht und Textur gewinnt Kuma dem Material unerwartete Qualitäten ab – die Schwerelosigkeit von Stein im Chokkura Plaza oder die Weichheit von Aluminium im Reetdach des Yangcheng Lake Tourist Transportation Center.

Seine Idee von nachhaltiger Architektur brachte Kuma kürzlich in ein Projekt von beispielloser Größe und Bedeutung ein: Japans Nationalstadion für die Olympischen Sommerspiele, ursprünglich für 2020 geplant. Laut Kuma könne das Stadion „der Katalysator sein, der die jetzige Betonstadt Tokio wieder zurückverwandelt. Mit diesem Beispiel möchte ich dazu beitragen, die Richtung der japanischen Architektur zu ändern.”

In dieser XXL-Monografie mit rund 500 Fotos, Skizzen und Plänen führt uns Kuma durch seine gesamte Karriere, zeigt seine bisherigen bahnbrechenden Projekte sowie aktuell laufende Vorhaben.

Ebenfalls erhältlich in einer auf 200 Exemplare limitierten Art Edition, mit einer von Kengo Kuma signierten Heliogravure einer Originalzeichnung; geliefert in einem hölzernen Schuber, von Kuma entworfen und in Japan gefertigt.
Der Künstler

Kengo Kuma (geboren 1954 in Yokohama) besuchte die Universität Tokio und gründete nach weiterführenden Studien an der New Yorker Columbia University 1979 das Spatial Design Studio. 1990 gründete er Kengo Kuma & Associates. In Tokio und Paris ansässig lehrt er an der Graduate School of Architecture der Universität Tokio, der auch sein "Kuma Lab" angegliedert ist.

Der Herausgeber

Philip Jodidio studierte Kunstgeschichte und Wirtschaftswissenschaften in Harvard und war über zwei Jahrzehnte lang Chefredakteur der französischen Kunstzeitschrift Connaissance des Arts. Zu seinen Veröffentlichungen bei TASCHEN gehören die Reihe Architecture Now! sowie Monografien über zahlreiche bedeutende Architekten, darunter Norman Foster, Tadao Ando, Renzo Piano, Jean Nouvel und Zaha Hadid.

Kuma. Complete Works 1988–Today
Hardcover30.8 x 39 cm4.97 kg460 Seiten

ISBN 978-3-8365-7512-6

Ausgabe: Mehrsprachig (Deutsch, Englisch, Französisch)
Laden Sie hier Produktbilder herunter

Ausstellung

March 08 - September 01, 2024

Kengo Kuma: Onomatopeia Architecture

Bundeskunsthalle, Bonn, Germany

5

/5

7 Bewertungen

Mehr KUMA geht nicht!

Andy A.,29. Oktober 2021
Er ist ein großer Meister der Baukunst. Kengo KUMA ist hervorragend in diesem opulenten Bildband präsentiert. Ich mag die Mischung aus Zeichnungen, Isometrie und den hervorragenden Bilder. Texte sind ausreichend informativ, die Verweise auf die japanische Kunst des Holzbaus wären eigentlich schon ein eigener TASCHEN Bildband wert. Kaufen und genießen!

Perret

Muriel,2. November 2021
Beau cadeau pour ma fille architecte, folle de ce que réalise Kuma.

Great collection of Kuma's work

Leroy,1. November 2021
Although the collection and presentation of the works are visually well documented, I found that a regular sticker to indicate the number of the limit series does not fit the publication.

Top shelf product

Scott,30. Oktober 2021
Hard to convince myself to unwrap it - such a beautiful book. Exceptional quality will last for generations. Daughter is a young architect and Kuma is one of her inspiration.

Kuma at his Best

Brenden,28. Oktober 2021
With his ability to blend traditional and contemporary elements in beautiful design, Kuma is a delight for anyone who's ever been curious about buildings and how they evolve over time. In this collection of the finest photos of the work of one of the world's best architects, the value of this fine book can't be overstated.

Complete Works Does Kuma Justice

Southender,27. Oktober 2021
Photographs of the quality we have come to expect from TASCHEN, are beautifully reproduced in this thorough volume. This book manages the delicate balance between presenting full structures and the details that constitute the whole. This is a real pleasure to read and to view.