Facebook Pixel
Main SR only Anker

Naomi Harris. America Swings

Edition von 1.000 Exemplaren
Hardcover im Schuber, 14,6 x 11,4 in., 12,99 lb, 256 Seiten
US$ 700
Mehrsprachige Ausgabe:
Deutsch, Englisch, Französisch
Verfügbarkeit: Auf Lager
Schenkt man amerikanischen Filmen, Fernsehsendungen und kommerziellen Pornos Glauben, haben in den Vereinigten Staaten nur junge, schlanke und kosmetisch perfekte Menschen Geschlechtsverkehr. Naomi Harris gibt hier zu denken. Oft nur mit Schuhen und einem Gürtel mit den wichtigsten Arbeitsutensilien bekleidet, dringt sie in die geheime Welt des Partnertauschs unter Durchschnittsamerikanern ein und zeigt in dieser Collector’s Edition, so beeindruckend wie sexy, gewöhnliche Menschen mit ungewöhnlichem Geschlechtsleben.

Auf Fotosafari im amerikanischen Swingerdschungel. Limited Edition von 1.000 Exemplaren

Mom und Dad außer Rand und Band

Auf Fotosafari im amerikanischen Swingerdschungel
Naomi Harris’ Interesse gilt nicht den perfekten Schönheiten, die unser heutiges Verständnis von Erotik prägen, sondern gewöhnlichen Menschen mit einem außergewöhnlichen Sexleben. Dieses Buch erforscht eine bisher kaum wahrgenommene Seite des amerikanischen Sex. Die Collector’s Edition ist limitiert auf 1.000 Exemplare, nummeriert und sowohl von Naomi Harris als auch von Richard Prince signiert. Erhältlich auch als Art Edition in einer Gesamtauflage von 100 Exemplaren. Das Cover besteht aus einem vierfarbig bedruckten Textilgewebe, mit eingelassener Metallplatte im Stile eines klassischen amerikanischen Motelschilds. Geliefert in einer leinenbezogenen Schlagkassette.

Richard Prince entdeckte Naomi Harris in TASCHENs The New Erotic Photography und war so beeindruckt von ihren Fotografien amerikanischer Swinger, dass er Harris in New York aufsuchte und sie dazu überredete, sein Protegé zu werden. Als er erfuhr, dass TASCHEN America Swings publizieren wolle, bat er darum, hierfür ein Interview mit ihr führen zu dürfen. In diesem macht er deutlich, was ihn an ihren Fotos so fasziniert: „Wenn ich mir eins deiner Swingerfotos ansehe, schaue ich in erster Linie auf dich ‚außerhalb‘ des Fotos, wie du betrachtest, was du gerade fotografierst ... Dass du da stehst, halbnackt, oder ganz nackt, und lauter Leute von nebenan beim Sex fotografierst...“ Denn um in die Welt dieser promiskuitiven Mittelklasse einzudringen, musste Harris sie begleiten, nicht selten nur mit Sneakers und einem Gürtel für ihre Kameraausrüstung bekleidet.

Ihre außergewöhnliche Vorgehensweise zahlte sich aus: In 48 Monaten fotografierte sie auf 38 Partys und durchquerte dabei das ganze Land – von Mahwah, New Jersey bis nach Pleasanton, Kalifornien; von Big Lake, Minnesota bis nach Washington, Texas. Ihre Arbeiten zeigen Multi-Orgasmus-Lehrer, polyamoröse Krankenschwestern, bisexuelle Senioren und die Mandingos, eine Gruppe von schwarzen Amerikanern, die weißen Frauen besondere Dienste erweisen. Spannend fotografiert und überraschend sexy ist Harris’ America Swings, wie es Richard Prince ausdrückt, „etwas, das eine herrliche Alternative darstellt, etwas, das man nicht mieten oder herunterladen kann. Es ist hemmungslos und birgt eine ganz eigene Art von Humor in sich.“
Die Fotografin

Naomi Harris wurde 1973 in Toronto, Kanada, geboren. Sie machte ihre fotografische Ausbildung am International Center of Photography, New York. Ihre Fotografien wurden in den Magazinen Fortune, Flaunt, Life und Heeb veröffentlicht. Sie strickt gerne, liebt Karaoke und besucht regelmäßig Nacktbadestrände. Sie lebt in New York City.

Der Koautor

Richard Prince wurde 1949 in der Panamakanalzone geboren. Er ist Maler, Fotograf und Collagist und bekannt als kritischer Beobachter der amerikanischen Konsumkultur und Meister der Appropriation Art.

Die Herausgeberin

Dian Hanson hat von 1976 bis 2001 verschiedene Herrenmagazine produziert, darunter Juggs, Outlaw Biker und Leg Show, bis sie 2001 schließlich Herausgeberin der TASCHEN Sexy Books wurde. Zu ihren mehr als 60 Büchern für TASCHEN gehören The Art of Pin-up und Psychedelic Sex. Sie lebt in Los Angeles.

Naomi Harris. America Swings
Edition von 1.000 Exemplaren
Hardcover im Schuber, 14,6 x 11,4 in., 12,99 lb, 256 Seiten
ISBN 978-3-8365-0214-6
Mehrsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch
Araki. 40th Ed.

Araki.
40th Ed.

US$ 25
Araki. Tokyo Lucky Hole (Bibliotheca Universalis)

Araki.
Tokyo Lucky Hole

US$ 20
Naomi Harris. America Swings (Limited Edition)
Naomi Harris.
America Swings
Edition von 1.000 Exemplaren
US$ 700
Naomi Harris. America Swings (Limited Edition)