Facebook Pixel
Main SR only Anker

Alfred Stieglitz. Camera Work

Hardcover, 5,5 x 7,7 in., 2,38 lb, 552 Seiten
US$ 20
Neuer Preis 01. Juli 2022: US$ 25
Save US$ 5
Bitte registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse – wir informieren Sie gerne, wenn dieser Titel verfügbar ist:
Der Fotograf, Schriftsteller, Verleger und Kurator Alfred Stieglitz war ein Visionär und seiner Zeit weit voraus. Er gründete die Photo-Secession und das Avantgarde-Magazin Camera Work. Dieses Buch zeigt alle Fotografien aus den 50 Ausgaben der Zeitschrift.

Fügen Sie alle 32 Titel der Reihe Bibliotheca Universalis hinzu, die noch in Ihrem Warenkorb fehlen!

Kundenbewertungen (4)

Wegbereiter der Fotografie als Kunstform

Highlights aus Stieglitz' legendärem Fotojournal (1903–1917)
Der Fotograf, Schriftsteller, Verleger und Kurator Alfred Stieglitz (1864–1946) war ein Visionär und seiner Zeit weit voraus. Um die Jahrhundertwende herum gründete er die Photo-Secession, eine progressive Bewegung, die sich der Förderung kreativer Fotografie widmete. Ab 1903 gab er das Avantgarde-Magazin Camera Work heraus, um den Ideen der Photo-Secession ein Forum in Wort und Bild zu geben. Camera Work war die erste Fotografiezeitschrift, deren Betonung auf dem visuellen und nicht auf dem technischen Aspekt der Fotografie lag, und ihre Illustrationen im mechanischen Verfahren der Fotogravüre auf Japanpapier waren von höchster Qualität. Dieses Buch zeigt alle Fotografien aus den 50 Ausgaben der Zeitschrift.
Texte von

Pam Roberts war von 1982-2001 Kuratorin der British Royal Photographic Society. Sie lebt in Bath.

Alfred Stieglitz. Camera Work
Hardcover, 5,5 x 7,7 in., 2,38 lb, 552 Seiten
Bibliotheca Universalis — Kompakte kulturelle Begleiter zur Feier des eklektischen TASCHEN-Universums!

Kundenbewertungen (4)

Photography as Art Form

Joe, 27. Oktober 2021
This collection of "Camera Work" does not disappoint. There are so many developments in creating artistic photography that we seem to take for granted today, and yet the photographs in this work collect some of the earliest experiments, and images playing with the artistic potential of photography. The explanatory essays, in multiple languages, provide great context (in English.. as I am an English speaker) and interpretation.

The price of this book makes it a no-brainer.

Founding Father Of Photography

Robert, 27. Oktober 2021
A must have for the history of Stieglitz paving the path for 20th century access to photography and art in the United States.

Pour les fans de photographies.

Marine, 27. Oktober 2021
Un livre au format reconnaissable de Taschen qui regorgent de magnifiques photographies peu connues. Si vous êtes à la recherche de nouvelles connaissances photographiques, vous ne serez pas déçu, les images valent le détour !

The beginnings of fine art photography

Andras, 27. Oktober 2021
A collection of artistic portraits, landscapes, nudes, the print could be lighter, but, I suppose, he wanted to be faithful to the original journal.