Facebook Pixel
Main SR only Anker

Stanley Kubrick’s Napoleon

Edition von 1.000 Exemplaren
Hardcover mit 10 innenliegenden Büchern, Bilddatenbank, 11,6 x 14,7 in., 23,82 lb, 2874 Seiten
US$ 3.500
Diese Ausgabe ist ausverkauft. Gelegentlich werden jedoch wieder Exemplare verfügbar. Bitte tragen Sie sich in unsere Warteliste ein, damit wir Sie informieren können, wenn diese oder eine ähnliche Ausgabe wieder verfügbar ist.
Kubricks "Napoleon", ein geheimnisvoller, nie gedrehter Film des berühmten Regisseurs zu Napoleon Bonaparte. Dieses einzigartige Werk gibt Lesern die Möglichkeit, den schöpferischen Akt eines der größten Talente des Kinos kennenzulernen.

Limited Edition von 1.000 Exemplaren

Der größte Film, der nie gedreht wurde

Zehn Bücher in einem erzählen die kuriose Geschichte von Kubricks unverfilmtem Meisterwerk
Zwischen den Deckeln eines aufwändig gestalteten Buchs finden sich alle Elemente aus Stanley Kubricks Archiv wieder, die der Leser benötigt, um sich vorstellen zu können, wie dieser niemals gedrehte Film über den Kaiser der Franzosen ausgesehen hätte – einschließlich eines Faksimile-Nachdrucks des Drehbuchs. Diese Sammlerausgabe ist auf 1.000 numerierte Exemplare limitiert.

Fast 40 Jahre lang spekulierten Kubrick-Fans und Filmfreunde über den geheimnisvollen, nie gedrehten Film des berühmten Regisseurs zu Napoleon Bonaparte. Kubricks "Napoleon", dessen Produktion unmittelbar nach dem Kinostart von 2001: Odyssee im Weltraum beginnen sollte, war zugleich als Charakterstudie und als bildgewaltiges Epos angelegt, prall gefüllt mit großartigen Schlachtszenen, in denen Tausende von Komparsen mitwirken würden. Für sein ursprüngliches Drehbuch stellte Kubrick zwei Jahre lang intensive Recherchen an. Mit Unterstützung Dutzender Mitarbeiter und eines Spezialisten von der Universität Oxford trug er eine beispiellose Sammlung an Recherche- und Vorproduktionsmaterial zusammen, darunter etwa 15.000 Fotos von möglichen Drehorten und 17.000 Dias zu Napoleon selbst. Auf seiner nahezu besessenen Suche nach jedem Häppchen an Information zu Napoleon, das die Geschichtsforschung zu bieten hatte, ließ Kubrick nichts unversucht. Doch sein Film sollte nicht sein: Die Filmstudios – zuerst MGM und dann United Artists – hielten ein solches Vorhaben für zu riskant in einer Zeit, in der historische Filmepen aus der Mode gekommen schienen.

Durch TASCHENs opulente Würdigung dieses unverwirklichten Meisterwerks wird Kubricks wackere Fleißarbeit für “Napoleon” erstmals seinen Fans zugänglich gemacht. Der Leser kann darin durch eine Auswahl aus Kubricks Schriftwechseln, diverse Kostümstudien, Fotografien von der Drehortsuche, Recherchematerialien, Drehbuchentwürfe und mehr blättern, wobei jeder Kategorie ein eigenes Buch gewidmet ist. Kubricks endgültiger Drehbuchentwurf wurde als Faksimile nachgedruckt, während die anderen Texte in einem separaten Band versammelt wurden. All diese Bücher wurden fein säuberlich in das Faksimile eines Napoleon-Geschichtsbuchs gesteckt – oder sollte man besser sagen: "darin versteckt"?

Dieses Buch enthält das vollständige Original-Treatment, Essays, die das Drehbuch unter historischen und dramatischen Gesichtspunkten beleuchten, einen Aufsatz von Jean Tulard zu Napoleon im Film sowie eine Abschrift von Gesprächen, die Kubrick mit Professor Felix Markham von der Universität Oxford führte. Dieses einzigartige Werk ist die Krönung jahrelanger Recherchen und Vorbereitungen. Es gibt Lesern die Möglichkeit, den schöpferischen Akt eines der größten Talente des Kinos kennenzulernen, aber es gewährt auch faszinierende Einblicke in die schillernde Persönlichkeit des Napoleon Bonaparte.

Zu dem Buch gibt es eine Datenbank mit Kubricks gesamter Bilderkartei: die TASCHEN-Keycard im Buch gewährt den unbegrenzten Online-Zugang zu mehr als 17.000 Napoleon-Bildern.
Der Designer

Das 1992 in Paris gegründete Kunst- und Design-Team M/M (Paris) besteht aus Mathias Augustyniak und Michael Amzalag. Bekannt wurden sie durch ihre angewandte Kunst, ihre gemeinsamen Projekte mit Musikern, Modedesignern und zeitgenössischen Künstlern wie Björk, Madonna, Yohji Yamamoto, Balenciaga, Pierre Huyghe und Inez van Lamsweerde & Vinoodh Matadin sowie mit Zeitschriften wie Vogue Paris, Interview und Purple Fashion. Neben Einzelausstellungen in europäischen und japanischen Galerien haben sie an Ausstellungen im Centre Pompidou und dem New Yorker Guggenheim teilgenommen, und ihre Werke hängen in öffentlichen Sammlungen in aller Welt.

Die Herausgeberin

Alison Castle erwarb ihren B.A. in Philosophie an der Columbia University und ihren M.A. in Fotografie und Film an der New York University (Masters-Programm des NYU/International Center of Photography). Sie ist Herausgeberin von Büchern zu Fotografie, Film und Design, darunter Some Like it Hot, Linda McCartney – Life in Photographs und Das Stanley Kubrick Archiv.

Stanley Kubrick’s Napoleon
Edition von 1.000 Exemplaren
Hardcover mit 10 innenliegenden Büchern, Bilddatenbank, 11,6 x 14,7 in., 23,82 lb, 2874 Seiten