Facebook Pixel
Wir empfehlen Ihnen eine frühzeitige Bestellung Ihrer Weihnachtsgeschenke, um Enttäuschungen zu vermeiden. Shop Now.
Main SR only Anker

Macke

Hardcover, 8,3 x 10,2 in., 1,24 lb, 96 Seiten
US$ 16
Bitte registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse – wir informieren Sie gerne über die Verfügbarkeit dieses Titels:
Im Werk des Expressionisten August Macke verschmelzen vielfältige Einflüsse zu einem unverwechselbaren Stil von leuchtender, sinnlich-expressiver Farbigkeit. In seinem kurzen Leben schuf er ein umfangreiches Œuvre, das ihn zu einem der bedeutendsten Vertreter der Klassischen Moderne machte.

Kundenbewertungen (1)

Nachmittage im Park

Die Heiterkeit der Farben – August Macke
„Mädchen unter Bäumen“, „Großer Zoologischer Garten“, „Bei den Papageien“, „Sonniger Weg“, „Modegeschäft“, „Promenade“, das sind ganz typische Titel und Sujets im Werk von August Macke (1887–1914). Mackes Welt ist ganz diesseitig, farbenfroh, entspannt und heiter. In seinem kurzen Leben ‒ Macke fiel gleich zu Beginn des Ersten Weltkrieges an der Westfront ‒ schuf der Künstler, der zu den bekanntesten deutschen Vertretern des Expressionismus zählt, ein immens umfangreiches Œuvre.

Sich zeitlebens intensiv mit den avantgardistischen Strömungen seiner Zeit wie dem Kubismus, Futurismus und Orphismus auseinandersetzend, fand Macke, ein Freund von Franz Marc und vorübergehend mit dem Blauen Reiter verbandelt, in der produktiven Auseinandersetzung mit Künstlern wie Seurat, Gauguin, Picasso, Matisse und vor allem Robert Delaunay zu einem ganz eigenen, von leuchtender Farbkraft geprägten Stil. Ein „Gesang von der Schönheit der Dinge“, so Macke, sollte seine Kunst sein. Diese Liebe zu den Farben erreichte ihren Höhepunkt 1914, als Macke mit Klee und Moilliet nach Tunesien reiste und dort das nordafrikanische Licht kennenlernte. Ihre „Tunisreise“ ging als fester Begriff in die Kunstgeschichte ein.
Die Autorin

Anna Meseure, geboren in Hamme/Belgien, studierte Innenarchitektur am NHIBS der Universität Antwerpen und Kunstgeschichte, Geschichte und Germanistik an der Universität Stuttgart. Sie promovierte 1982 mit einer Arbeit über „Die Geschichte der Antwerpener Börse und der europäische Börsenbau im 19. Jahrhundert“. Von 1982 bis 1990 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Museum Ostwall in Dortmund und anschließend bis 2002 am Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main tätig. Meseure hat zahlreiche Publikationen zur Kunst und Architektur veröffentlicht. Heute lebt und arbeitet sie als freischaffende Kunsthistorikerin in Frankfurt am Main.

Macke
Hardcover, 8,3 x 10,2 in., 1,24 lb, 96 Seiten
Seit der ersten Veröffentlichung im Jahre 1985 hat sich die Basic Art Series zur meistverkauften Kunstbuchreihe aller Zeiten entwickelt. Jeder Titel in TASCHENs Basic Art Series enthält:
  • eine ausführliche chronologische Zusammenfassung von Leben und Werk des Künstlers, die dessen kulturelle und historische Bedeutung würdigt
  • eine prägnant verfasste Biographie
  • insgesamt rund 100 Farbabbildungen mit erläuternden Bildunterschriften

Kundenbewertungen (1)

Ausgezeichnet.

Peter, 29. Oktober 2021
Glänzender Einblick in die Kunst Mackes.
Bacon (Kleine Reihe Kunst)

Bacon

US$ 16
Basquiat (Kleine Reihe Kunst)

Basquiat

US$ 16
Bosch (Kleine Reihe Kunst)

Bosch

US$ 16
Botticelli (Kleine Reihe Kunst)

Botticelli

US$ 16
Cézanne (Kleine Reihe Kunst)

Cézanne

US$ 16
Chagall (Kleine Reihe Kunst)

Chagall

US$ 16
Christo und Jeanne-Claude (Kleine Reihe Kunst)

Christo und Jeanne-Claude

US$ 16
Dalí (Kleine Reihe Kunst)

Dalí

US$ 16
Degas (Kleine Reihe Kunst)

Degas

US$ 16
Freud (Kleine Reihe Kunst)

Freud

US$ 16
Giger (Kleine Reihe Kunst)

Giger

US$ 16