Facebook Pixel
Main SR only Anker

Giger

Hardcover, 8,3 x 10,2 in., 1,24 lb, 96 Seiten
US$ 15
Bitte registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse – wir informieren Sie gerne über die Verfügbarkeit dieses Titels:
Mit Geschöpfen wie Ridley Scotts Alien, seiner berühmtesten Kreation, hat HR Giger xenomorphen Schrecken über die Welt gebracht, neue Standards des Horrors gesetzt und sich in die Geschichte der fantastischen Kunst eingeschrieben. Giger persönlich führt uns in diesem Band durch seine schaurig-düsteren Bildwelten und Fantasien; das Vorwort steuerte LSD-Guru Timothy Leary bei.

Biomechanische
Albträume

Meister der Finsternis: HR Giger

Der Schweizer Künstler HR Giger (1940–2014) wurde vor allem durch die Gestaltung des Weltraummonsters für Ridley Scotts Scifi-Horrorfilm Alien (1979) berühmt, für das er mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. Das Alien ist zweifellos der Star aus Gigers umfangreichem Arsenal biomechanischer Geschöpfe, doch nur eines von vielen Zwitterwesen aus Mensch und Maschine, mit denen Giger unsere Albträume bevölkerte, Kreaturen von eindringlicher Kraft, schrecklicher Schönheit, morbid-erotischer Drastik und surrealer Fantastik. Giger schuf eine völlig eigenständige Bildwelt und verlieh den kollektiven Ängsten seiner Epoche Ausdruck: Angst vor dem Atomkrieg, vor Überbevölkerung und knappen Rohstoffen und einer Zukunft, in der das Überleben unserer Körper von Maschinen abhängen wird.

Dieser Band erzählt anhand autobiografischer Texte und einer Fülle exzellent-schauriger Abbildungen Gigers Lebensgeschichte und gibt Einblick in ein überaus facettenreiches Werk. Er zeigt Gigers Skulpturen, Interieurs, Zeichnungen, Gemälde und Plattencover, seine ausgefeilten Setdesigns für Filme wie Species, Alien oder Dune, das einzigartige Giger-Museum und die fantastische, ganz von Giger designte Bar in der Kleinstadt Gruyères in der französischen Schweiz. Das Vorwort schrieb Gigers Freund Timothy Leary.
Der Künstler

HR Giger (1940–2014) war ein Schweizer Maler, Bildhauer und Bühnenbildner, der surrealistische Einflüsse und düstere Fantasien zu einem eigenen biomechanischen Universum verschmolz. Erste Anerkennung wurde ihm in den 1960er-Jahren durch seine Fantasy-Darstellungen postapokalyptischer Geschöpfe und Landschaften in Airbrush-Technik zuteil, und berühmt wurde er durch bekannte Filmarbeiten, allen voran seine Erschaffung des „Alien“ für den gleichnamigen Film, der mit dem Oscar für die besten visuellen Effekte ausgezeichnet wurde. HR Giger wurde 2013 in die Science Fiction and Fantasy Hall of Fame aufgenommen.

Giger
Hardcover, 8,3 x 10,2 in., 1,24 lb, 96 Seiten
Seit der ersten Veröffentlichung im Jahre 1985 hat sich die Basic Art Series zur meistverkauften Kunstbuchreihe aller Zeiten entwickelt. Jeder Titel in TASCHENs Kleiner Reihe – Kunst enthält:
  • eine ausführliche chronologische Zusammenfassung von Leben und Werk des Künstlers, die dessen kulturelle und historische Bedeutung würdigt
  • eine prägnant verfasste Biographie
  • insgesamt rund 100 Farbabbildungen mit erläuternden Bildunterschriften
HR Giger. Art Edition No. 1–100 ‘Relief + Photogravure’ (Limited Edition)

HR Giger.
Art Edition No. 1–100 ‘Relief + Photogravure’

US$ 3.000
Neuer Preis 31. Januar 2021: US$ 4.000
Save US$ 1.000
HR Giger. Art Edition No. 101–200 ‘Relief’ (Limited Edition)

HR Giger.
Art Edition No. 101–200 ‘Relief’

US$ 2.000
Neuer Preis 31. Januar 2021: US$ 2.500
Save US$ 500
HR Giger (Limited Edition)

HR Giger

US$ 900
Neuer Preis 31. Januar 2021: US$ 1.250
Save US$ 350
Giger
US$ 15
Registrierung für Verfügbarkeitsinfo