Facebook Pixel
Main SR only Anker

Freud

Hardcover, 8,3 x 10,2 in., 1,25 lb, 96 Seiten
US$ 16
Ausgabe: Englisch
Verfügbarkeit: Auf Lager
Schonungslose Porträts und Präzision wie aus dem Labor: Lucian Freud ist ein Meister der gegenständlichen Kunst und der menschlichen Form. Ob Kate Moss, die Queen oder ein fetter nackter Beamter – den unterschiedlichsten Sujets begegnete er stets mit dem gleichen unverblümten Stil und der gleichen psychologischen Strenge. Mit seinen direkten und entwaffnenden Porträts dringt Freud unter die Schönheitsfehler und Fleischfalten vor, um das zu offenbaren, was den Menschen im Innersten ausmacht.

Die nackte Wahrheit

Porträts, die unter die Haut gehen
Lucian Freud (1922-2011) wollte die Wahrheit zeigen. Der Porträtmaler, der nie zur Mainstreamkunst des 20. Jahrhunderts gehörte, betrachtete seine Modelle mit der Disziplin und Präzision eines Wissenschaftlers im Labor. Er fing nicht nur die Wunden, Flecken, Narben und Schwellungen des lebendigen Körpers ein, sondern auch das, was unter den fleischigen Falten verborgen ist: Gefühle, Intelligenz, Erblühen und unaufhaltbarer Verfall.

Obwohl Lucian Freud selbst immer Parallelen zu seinem berühmten Großvater ablehnte, ist der Zusammenhang zwischen seinen Porträt- und Sigmund Freuds Therapiesitzungen nicht von der Hand zu weisen. Trotz der dick aufgetragenen Farbe durchdringen Freuds Porträts förmlich die Körper seiner Subjekte – von der Queen über Kate Moss bis hin zu dem übergewichtigen Leiter eines Jobcenters – und legen ihre Psyche bloß. Es geht dabei jedoch nicht nur um das Seelenleben der Porträtierten, sondern auch um das schwierige Verhältnis zwischen Künstler und Modell.

Dieses Buch präsentiert einige von Freuds besten und kompromisslosesten Porträts und stellt dabei einen Künstler vor, der als Meister der menschlichen Form gilt.
Der Autor

Sebastian Smee ist Kunstkritiker beim Boston Globe. Er ist in Australien geboren und aufgewachsen und lebte von 2000 bis 2004 in London. Er hat mehrere Buchbeiträge zu Lucian Freud verfasst, und seine Artikel sind in The Daily Telegraph, The Guardian und The Spectator erschienen.

Freud
Hardcover, 8,3 x 10,2 in., 1,25 lb, 96 Seiten
ISBN 978-3-8365-6063-4
Ausgabe: Englisch
Seit der ersten Veröffentlichung im Jahre 1985 hat sich die Basic Art Series zur meistverkauften Kunstbuchreihe aller Zeiten entwickelt. Jeder Titel in TASCHENs Kleiner Reihe – Kunst enthält:
  • eine ausführliche chronologische Zusammenfassung von Leben und Werk des Künstlers, die dessen kulturelle und historische Bedeutung würdigt
  • eine prägnant verfasste Biographie
  • insgesamt rund 100 Farbabbildungen mit erläuternden Bildunterschriften
Bacon (Kleine Reihe Kunst)

Bacon

US$ 16
Basquiat (Kleine Reihe Kunst)

Basquiat

US$ 16
Bruegel (Kleine Reihe Kunst)

Bruegel

US$ 16
Cézanne (Kleine Reihe Kunst)

Cézanne

US$ 16
Christo und Jeanne-Claude (Kleine Reihe Kunst)

Christo und Jeanne-Claude

US$ 16
Dalí (Kleine Reihe Kunst)

Dalí

US$ 16
Degas (Kleine Reihe Kunst)

Degas

US$ 16
Ensor (Kleine Reihe Kunst)

Ensor

US$ 16
Fontana (Kleine Reihe Kunst)

Fontana

US$ 16
Gauguin (Kleine Reihe Kunst)

Gauguin

US$ 16
Hiroshige (Kleine Reihe Kunst)

Hiroshige

US$ 16
Hokusai (Kleine Reihe Kunst)

Hokusai

US$ 16
Freud (Kleine Reihe Kunst)
Freud
US$ 16
Freud (Kleine Reihe Kunst)