Facebook Pixel
Main SR only Anker

Wien 1900

Hardcover, 8,3 x 10,2 in., 1,24 lb, 96 Seiten
US$ 16
Bitte registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse – wir informieren Sie gerne über die Verfügbarkeit dieses Titels:
In der europäischen Kunst- und Kulturgeschichte nimmt die „Wiener Moderne“ um 1900 einen besonders prominenten Platz ein. 2018 jähren sich die Todestage einiger ihrer bedeutendsten Protagonisten zum hundertsten Mal, die von Gustav Klimt, Egon Schiele, Otto Wagner und Koloman Moser – eine gute Gelegenheit, diesem Treibhaus der Moderne einen Besuch abzustatten.

K. u. k. modern

Eldorado der Künste – Wien um 1900
Zwischen 1890 und 1910 kam es in Wien zu einer verblüffenden Konzentration von neuen Denkansätzen und außerordentlichen Innovationen in Kunst, Kultur und Wissenschaft. Erstaunlicherweise wurden diese Dekaden erst in den 1980ern als entscheidender Zeitraum in der Geschichte der Moderne erkannt und unter dem Label „Wiener Moderne“ zum intensiv bearbeiteten Forschungsgegenstand und beliebten Ausstellungsthema.

Jugendstil und Psychoanalyse, Zwölftonmusik, Gesamtkunstwerk, Kaffeehausliteraten, Dekadenz und Design, Wiener Werkstätten und Secession sind nur einige der Begriffe, die man heute mit Wien um 1900 verbindet. Egon Schiele, Koloman Moser, Sigmund Freud, Arnold Schönberg, Adolf Loos, Ludwig Wittgenstein, Gustav Klimt, Josef Hoffmann, Hermann Bahr, Karl Kraus, Oskar Kokoschka und viele andere leisteten Einzigartiges in ihrem jeweiligen Metier, sei es in Design, Architektur, Musik, Malerei oder Forschung und Wissenschaft. Wien erscheint wie ein Brennspiegel, in dem sich neue Ideen deutlicher und intensiver zeigen als andernorts.

2018 jähren sich die Todestage vierer prominenter Vertreter dieses kreativen Frühlings um 1900 zum hundertsten Mal, die von Otto Wagner, Gustav Klimt, Koloman Moser und Egon Schiele. Anlass für TASCHEN, gemeinsam mit der Stadt Wien einen Blick zurück zu werfen und dem besonderen geistigen Klima und der kreativen Atmosphäre nachzuspüren, die diese Epoche so einzigartig machten.
Der Herausgeber

Rainer Metzger studierte Kunstgeschichte, Geschichte und Deutsche Literatur in München und Augsburg. Er promovierte 1994 über Dan Graham und war Kunstkritiker bei der Wiener Zeitung Der Standard. Er verfasste zahlreiche Kunstbücher, darunter Bände über Van Gogh und Chagall. Seit 2004 hat er einen Lehrstuhl für Kunstgeschichte an der Kunstakademie Karlsruhe inne.

Wien 1900
Hardcover, 8,3 x 10,2 in., 1,24 lb, 96 Seiten
Seit der ersten Veröffentlichung im Jahre 1985 hat sich die Basic Art Series zur meistverkauften Kunstbuchreihe aller Zeiten entwickelt. Jeder Titel in TASCHENs Basic Art History enthält:
  • eine ausführliche, illustrierte Einleitung
  • eine Auswahl der bedeutendsten Werke der Epoche, von denen jedes auf einer Doppelseite mit ganzseitiger Abbildung, Interpretation des jeweiligen Werks, Porträt und Kurzbiografie des Künstlers vorgestellt wird
  • insgesamt rund 100 Farbabbildungen mit Bildunterschriften
France 1900

France 1900

US$ 200
The Circus. 1870s–1950s

The Circus.
1870s–1950s

US$ 80
America 1900

America 1900

US$ 70
Gustav Klimt. Sämtliche Gemälde

Gustav Klimt.
Sämtliche Gemälde

US$ 70
Vienna. Porträt einer Stadt

Vienna.
Porträt einer Stadt

US$ 70
Abstrakter Expressionismus (Kleine Reihe Kunst)

Abstrakter Expressionismus

US$ 16
Expressionismus (Kleine Reihe Kunst)

Expressionismus

US$ 16
Impressionismus (Kleine Reihe Kunst)

Impressionismus

US$ 16
Landschaftsmalerei (Kleine Reihe Kunst)

Landschaftsmalerei

US$ 16
Pop Art (Kleine Reihe Kunst)

Pop Art

US$ 16