Facebook Pixel
Main SR only Anker

Studio Olafur Eliasson. An Encyclopedia, Art Edition

Edition von 200 Exemplaren
Hardcover mit Cover-Kunstwerk in einer Schlagkassette, 12,1 x 15,4 in., 17,58 lb, 528 Seiten
US$ 5.000
Diese Ausgabe ist ausverkauft. Gelegentlich werden jedoch wieder Exemplare verfügbar. Bitte tragen Sie sich in unsere Warteliste ein, damit wir Sie informieren können, wenn diese oder eine ähnliche Ausgabe wieder verfügbar ist.
Dieses Buch gewährt einen Einblick in das Experimentierlabor des Studio Ólafur Elíasson, in dem der international bekannte Künstler mit Unterstützung eines Teams findiger Tüftler an Projekten arbeitet, die die elementaren Kräfte von Licht, Wasser und Luft nutzbar machen. Neben allen wichtigen Installationen, Fotografien, Skulpturen und Bauprojekten Elíassons enthält dieser Überblick auch Materialien, die sich mit den Forschungsprozessen des Ateliers beschäftigen. Gebunden ist diese üppige Art Edition in ein von Elíasson eigens entworfenes Cover, das den prismatischen Effekt von ins Wasser fallenden Regentropfen nachahmt.

Konzepte im Raum. Die experimentelle Kunst von Olafur Eliasson. Limited Edition von 200 Exemplaren

Konzepte im Raum

Die experimentelle Kunst von Olafur Eliasson
Eine enzyklopädische Vision Olafur Eliassons Kunst und Architektur im xl-Format. Die Art Edition ist auf 200 nummerierte Exemplare limitiert. Sie ist in einem luxuriösen Schuber verpackt und vom Künstler signiert. Olafur Eliasson hat für diese Ausgabe eigens das Buchcover entworfen, eine kaltgeformte und hochglanzpolierte Metallplatte, die den prismatischen Effekt von ins Wasser fallenden Regentropfen imitiert.

Das Studio Olafur Eliasson ist ein experimentelles Labor in Berlin. Unter Leitung des renommierten dänisch-isländischen Künstlers Olafur Eliasson fungiert das Studio als interdisziplinärer Raum, der immer wieder überraschende Dialoge zwischen Kunst und ihrer Umwelt anstößt.

Die vorliegende umfangreiche Quellensammlung bietet dem Leser außergewöhnliche, detaillierte Einblicke in die vielgestaltigen Projekte des Studios. Die begrifflichen Schlüsselkonzepte hinter den Werken werden in alphabetischer Folge präsentiert und entfalten sich in kurzen Gesprächen mit dem Künstler.

Berücksichtigt wurden die meisten der bisher realisierten, inspirierenden Arbeiten Eliassons, darunter Installationen, Fotografien, Skulpturen und Architekturprojekte. Zusätzliches Material wirft Licht auf die Forschungsprozesse im Studio. Der renommierte Kunsthistoriker Philip Ursprung, der ebenfalls an den Künstlergesprächen teilnahm, verfasste den einleitenden Essay.
Der Künstler

Olafur Eliasson wurde 1967 als Sohn isländischer Eltern in Kopenhagen geboren, wo er von 1989 bis 1995 an der Königlich Dänischen Akademie der Künste studierte. Bereits zu Beginn seiner Karriere zog er nach Deutschland und gründete in Berlin-Mitte das Studio Olafur Eliasson. Heute lebt und arbeitet der international renommierte Künstler in Kopenhagen und Berlin.

Der Autor

Philip Ursprung wurde 1963 in Baltimore, Maryland, geboren und ist Professor für Kunst- und Architekturgeschichte an der Universität Zürich. Er studierte Kunstgeschichte in Genf, Wien und Berlin und lehrte an der ETH Zürich, der Universität der Künste in Berlin und der Columbia University, New York. Er ist Herausgeber von Herzog & de Meuron: Naturgeschichte (2002) und Autor von Grenzen der Kunst: Allan Kaprow und das Happening sowie Robert Smithson und die Land Art (2003). Außerdem ist er als freier Kurator tätig.

Studio Olafur Eliasson. An Encyclopedia, Art Edition
Edition von 200 Exemplaren
Hardcover mit Cover-Kunstwerk in einer Schlagkassette, 12,1 x 15,4 in., 17,58 lb, 528 Seiten