Facebook Pixel
Main SR only Anker

Jean Nouvel. Das vollständige Werk 1970–2008

Edition von 1.000 Exemplaren
Hardcover, 2 Bände im Acrylschuber, 11,4 x 14,5 in., 21,56 lb, 898 Seiten
US$ 1.500
Diese Ausgabe ist ausverkauft. Gelegentlich werden jedoch wieder Exemplare verfügbar. Bitte tragen Sie sich in unsere Warteliste ein, damit wir Sie informieren können, wenn diese oder eine ähnliche Ausgabe wieder verfügbar ist.
Eine Collector’s-Edition-Monografie, die endlich das außerordentliche Talent von Jean Nouvel angemessen würdigt: Zwei Bände mit über 400 Seiten präsentieren seine wichtigsten Bauten bis dato neben aktuellen Vorhaben wie der Erweiterung des MoMA und dem prestigeträchtigen Louvre Abu Dhabi. Das Grafikdesign, die Bilder und der Acrylglasschuber wurden vom Architekten selbst entworfen, kuratiert bzw. designt.

Nouvel Vague. Limited Edition von 1.000 signierten Exemplaren

Nouvel Vague

Die Karriere des Pritzker-Preisträger - von 1970-2008
Das Werk von Frankreichs wichtigstem zeitgenössischen Architekten. In zwei Bänden, die vom Künstler selbst gestaltet wurden.Limitierte Auflage von 1.000 signierten und nummerierten Exemplaren in einem transparenten, von Jean Nouvel gestalteten Plexiglasschuber

Jean Nouvel, Pritzker-Preisträger 2008
, ist ohne Zweifel der außergewöhnlichste und wichtigste zeitgenössische Architekt Frankreichs. Von 1967 bis 1970 war er Assistent von Claude Parent und Paul Virilio, bevor er sein eigenes Büro in Paris gründete. Das Institut du Monde Arabe in Paris (1981–87, zusammen mit Architecture Studio) war sein erstes von den Kritikern gefeiertes Projekt. Seitdem hat er das Opernhaus in Lyon (1968–93), das Euralille Einkaufszentrum in Lille (1991–94) und die Fondation Cartier in Paris (1991–94) fertiggestellt. Zu seinen bedeutendsten vollendeten Projekten seit dem Jahr 2000 gehören das Kultur- und Kongresszentrum in Luzern (1998–2000), der spektakuläre Torre Agbar auf der Avenida Diagonal in Barcelona, der Anbau des Museums Reina Sofia in Madrid (1999–2005), das Quai Branly Museum an der Seine in Paris (2001–06) oder das Guthrie Theater in Minneapolis, Minnesota.

Jean Nouvel gewann im Jahr 2001 die Goldmedaille des RIBA (Royal Institute of British Architects) und 2008 den Pritzker Preis. Über fünf Jahre arbeitete Nouvel gemeinsam mit dem Autor Philip Jodidio an dieser Monografie von TASCHEN. Das Buch zeigt das Talent Nouvels in seiner ganzen Bandbreite. Zwei 400 Seiten starke Hardcover-Bände geben den bis heute vollständigsten Überblick über Nouvels Schaffen. Die grafische Gestaltung und Bildauswahl wurden von dem Architekten selbst vorgenommen, so dass man zu Recht sagen kann: Dieses Buch ist Nouvel über Nouvel, von der ersten bis zur letzten Seite.
Der Autor

Philip Jodidio studierte Kunstgeschichte und Wirtschaftswissenschaften in Harvard und war über zwei Jahrzehnte lang Chefredakteur der französischen Kunstzeitschrift Connaissance des Arts. Zu seinen Veröffentlichungen bei TASCHEN gehören die Reihe Architecture Now! sowie seine Monografien über Tadao Ando, Santiago Calatrava, Renzo Piano, Jean Nouvel, Shigeru Ban, Richard Meier, Zaha Hadid und demnächst Norman Foster.

Jean Nouvel. Das vollständige Werk 1970–2008
Edition von 1.000 Exemplaren
Hardcover, 2 Bände im Acrylschuber, 11,4 x 14,5 in., 21,56 lb, 898 Seiten