Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer!

Entdecken Sie unsere Bestseller
Zwischensumme0 Artikel0
Warenkorb ansehen
Few Left
Eile ist geboten! Wir erwarten, dass die letzten Exemplare in Kürze ausverkauft sein werden.
XL
Die XL-Bücher sind mindestens 34 cm hoch oder breit.
Adults Only

Terry Richardson. Terryworld, Art Edition No. 501–750 ‘Vanessa’

Edition von 250 ExemplarenC-Print auf Kodak Endura Fotopapier, 25,5 x 33 cm, Hardcover-Band in einer Acrylbox, 26 x 34 cm, 288 Seiten, mit Terrybär750Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch Verfügbarkeit: Auf Lager
Terry Richardsons provokante Fotografie bewegt sich auf dem schmalen Grat zwischen Mode und Pornografie, zwischen Befreiung und Skandal. Diese Zusammenstellung seiner Bilder fängt Richardsons charakteristische Ästhetik ein und gewährt einen Einblick in seine verrückte, hedonistische Welt. Die gewaltige Art Edition, aufbewahrt in einer durchsichtigen Kunststoffbox und geliefert mit einem original Terrybear, wird ergänzt durch den Chromogendruck Vanessa – ein nacktes Selbstporträt des Fotografen.

Mit Originalprint 'Vanessa'. Limited Edition von 250 Exemplaren
Few Left
Eile ist geboten! Wir erwarten, dass die letzten Exemplare in Kürze ausverkauft sein werden.
XL
Die XL-Bücher sind mindestens 34 cm hoch oder breit.
Adults Only
Terry Richardson. Terryworld, Art Edition No. 501–750 ‘Vanessa’

Terry Richardson. Terryworld, Art Edition No. 501–750 ‘Vanessa’

750

Welcome to Terryworld!

Limited Edition von 250 Exemplaren

Die gesamte Art Edition ist limitiert auf 1.000 signierte und nummerierte Exemplare, jedes in einer durchsichtigen Plastikbox mit einem Terrybär und einem von vier signierten und nummerierten C-Prints auf Kodak Endura Fotopapier (25,5 x 33 cm), limitiert auf je 250 Abzüge.

Wer machte die 70er Jahre Schmuddelporno-Ästhetik zum Modetrend? Terry Richardson. Wer steckte die Banane in den Slip? Auch Terry Richardson. Wer brachte den Sex in Mode-Shootings für Sisley, Gucci, Armani, Vogue, GQ? Na klar, Terry. Wer steckte dann das ganze Geld in eine Porno-Homepage? Terry natürlich. Und wer kann es kaum abwarten sich selber die Kleider vom Leib zu reißen und vor die eigene Kamera zu springen? Unser Terry-Boy, wer sonst!

Pornostars, Supermodels, Transsexuelle, Hillbillies, Freunde, Haustiere und Promis tun Dinge für ein Foto von Terry, die sie sonst für keinen täten. Nun ja, Terry verlangt auch von niemandem etwas vor der Kamera zu tun, was er nicht auch selbst täte. Glücklicherweise ist dies fast immer tabulos, schockierend und schonungslos nackt. Kurz: Terryworld. Helmut Newton beantwortete die Frage, welcher lebende Fotograf ihn am meisten interessiere kurz mit: "Nur einer. Terry Richardson."
Die Herausgeberin

Dian Hanson hat von 1976 bis 2001 verschiedene Herrenmagazine produziert, darunter Juggs, Outlaw Biker und Leg Show, und wurde dann Herausgeberin der TASCHEN Sexy Books. Zu ihren Büchern für TASCHEN gehören die Serie der body parts, The Art of Pin-up, Masterpieces of Fantasy Art und Ren Hang.

Terry Richardson. Terryworld, Art Edition No. 501–750 ‘Vanessa’
Edition von 250 ExemplarenC-Print auf Kodak Endura Fotopapier, 25,5 x 33 cm, Hardcover-Band in einer Acrylbox, 26 x 34 cm, 288 Seiten, mit Terrybär

ISBN 978-3-8228-4005-4

Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch

Weitere Ausgaben