Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer!

Entdecken Sie unsere Bestseller
Zwischensumme0 Artikel0
Warenkorb ansehen
Sold Out
Bitte fragen Sie beim TASCHEN Store in Ihrer Nähe nach.
MAI 2024
Baby Sumo
Unsere Baby Sumos haben eine Höhe von 47 - 50 cm.

On NFTs. Art Edition No. 1–100, Dmitri Cherniak ‘Ironic Dessert’

4500

Diese Ausgabe ist ausverkauft. Gelegentlich werden jedoch wieder Exemplare verfügbar. Bitte tragen Sie sich in unsere Warteliste ein, damit wir Sie informieren können.

Jetzt registrieren

Ausgabe: Englisch

Von algorithmischer Kunst bis zu Avataren – der erste allumfassende kunsthistorische Überblick über das Ökosystem der NFTs enthält zehn Essays sowie die reich illustrierten Profile von 101 einflussreichen Künstlern. Neben einem tiefen Einblick in die Sphäre der non-fungible tokens verbindet dieser Band das disruptive zeitgenössische Medium mit seinem kunsthistorischen Kontext und kann auch mit Krypto erworben werden. Diese Art Edition wird mit einem NFT und einem Print des Künstlers Dmitri Cherniak geliefert und macht aus dem Buch das ultimative Sammlerstück.


Art Edition (Nr. 1–100)  mit dem NFT Ironic Dessert (2023) von Dmitri Cherniak, einem Print des NFTs, nummeriert und signiert vom Künstler, und dem nummerierten Buch On NFTs im Edelstahlschuber.

Edition von 100 ExemplarenNFT; Pigment Print auf Hahnemühle-Papier, 55,8 x 55,8 cm, nummeriert und signiert vom Künstler; Hardcover im Edelstahlschuber, 36 x 50 cm, 11,2 kg, 604 Seiten, mit einem Booklet, 21 x 29,7 cm, 24 Seiten

„Dieses Buch ist eine der ersten großen Publikationen über Blockchain-basierte Kunst und das kulturelle On-Chain-Ökosystem.“

Robert Alice
Sold Out
Bitte fragen Sie beim TASCHEN Store in Ihrer Nähe nach.
MAI 2024
Baby Sumo
Unsere Baby Sumos haben eine Höhe von 47 - 50 cm.
On NFTs. Art Edition No. 1–100, Dmitri Cherniak ‘Ironic Dessert’

On NFTs. Art Edition No. 1–100, Dmitri Cherniak ‘Ironic Dessert’

4500

Die digitale Revolution in der Kunst

TASCHENs monumentales Werk über NFTs

On NFTs von Robert Alice bietet die erste umfassende kunsthistorische Übersicht zu diesem spannenden, disruptiven Feld in der zeitgenössischen Kunst. Die schonungslose und kritische Untersuchung aller Facetten des multidimensionalen Ökosystems der NFT’s stellt die Perspektive der Künstler in den Vordergrund und ermöglicht ein tiefes Verständnis für das oftmals verpixelte Enigma der NFTs.

In TASCHENs einzigartigen Baby Sumo-Format produziert, bietet das Buch eine Bandbreite von essentiellen Fakten für Neueinsteiger und Kenner des Mediums. Mit zehn Essays von weltweit führenden Experten wie Hans Ulrich Obrist ist On NFTs eine Darstellung, die unkonventionelle Querverbindungen aus der der gesamten Kunstgeschichte zu den NFTs aufzeigt. Gemälde von Rembrandt in Gegenüberstellung zu CryptoPunks, ausführliche Kapitel, die durch die subtile Welt der NFTs leiten und den Einfluss von Sol LeWitt auf die aktuellen künstlerischen Algorithmen aufzeigen. Schließlich gewährt das Buch seltene Einblicke in den Schaffensprozess wegweisender Künstler wie Beeple, Emily Xie, Snowfro und Refik Anadol.
 
Neben der theoretischen Einführung präsentiert On NFTs einen kuratierten Überblick zu den 101 wichtigsten Künstlern und Künstlergruppen, die im Universum der NFTs aktiv sind. Jedes Porträt wurde sorgfältig von handverlesenen Kunsthistorikern, Kuratoren, Kritikern, Künstlern und künstlicher Intelligenz verfasst, so dass On NFTs mit vielfältigen, internationalen Stimmen der Wegweiser in dieser globalen Kunstbewegung ist. Dank des umfassenden Glossars zu den wichtigsten Begriffen, einer reichhaltigen Ausstellungsübersicht und einer minutiösen Timeline profitieren nicht nur Digital Natives, sondern auch Neulinge von diesem monumentalen Werk.

Das NFT Ironic Dessert (2023) ist das unabhängige Ergebnis eines Algorithmus‘, der auf der Zerlegung und Erforschung von dreidimensionalen Räumen basiert und diese als „chain of blocks“ konzeptualisiert und rekonstruiert. Als erfahrener Ingenieur und Programmierer hat Dmitri Cherniak das NFT Ironic Dessert aus seiner Erforschung von Formen und Mustern entwickelt. Das Kunstwerk zeigt nicht nur die innovative Verwendung von Automation als künstlerisches Medium, sondern ist zugleich eine nostalgische Hommage an die Regenbogenkekse seiner Großmutter. Das NFT ist eine Einladung, die Vereinigung von Kunst und Algorithmen zu erforschen. 

Die Art Edition wird in einem handgefertigten Edelstahlschuber geliefert, der von den Designern der Zak Group in London entworfen wurde


Art Edition (Nr. 1–100)  mit dem NFT Ironic Dessert (2023) von Dmitri Cherniak, einem Print des NFTs, nummeriert und signiert vom Künstler, und dem nummerierten Buch On NFTs im Edelstahlschuber.


Ebenfalls erhältlich in einer nummerierten Collector's Edition, der nummerierten Hard Code Edition und drei weiteren limitierten Art Editions von Refik Anadol, Osinachi und Sofia Crespo mit je einem NFT, einem nummerierten und signierten Print des NFTs und dem nummerierten Buch On NFTs im Edelstahlschuber. 


Der Herausgeber

Robert Alice konzipiert Kunst, Ausstellungen und Bücher rund um das Thema Blockchain und deren Geschichte. Als erster Künstler, dessen NFT bei einem großen Auktionshaus versteigert wurde, gilt sein Portraits of a Mind (2019–) als Meilenstein in der rasanten Evolution der NFTs. Das Monnaie de Paris präsentierte 2023 als erstes europäisches Kunstmuseum eine Solo-Ausstellung seiner NFTs. Alice hält weltweit Vorträge und war 2022 Mitveranstalter der ersten wissenschaftlichen Tagung zu NFTs an der University of Oxford. Alices Werke sind in den permanenten Sammlungen mehrerer Institutionen vertreten, darunter das Centre Pompidou in Paris.

Der Künstler

Der kanadische Künstler und Programmierer Dmitri Cherniak lebt in New York City und ist für seine unverwechselbare algorithmische Kunst bekannt, durch die er zu einem der bedeutenden Vertreter der NFTs-Scene wurde. Seine Werke befinden sich in namenhaften Sammlungen auf der ganzen Welt, wie z. B. im Los Angeles County Museum of Art (LACMA) und erzielten bei Auktionen, u. a. bei Sotheby's, weltweit Rekordergebnisse.

On NFTs. Art Edition No. 1–100, Dmitri Cherniak ‘Ironic Dessert’
Edition von 100 ExemplarenNFT; Pigment Print auf Hahnemühle-Papier, 55,8 x 55,8 cm, nummeriert und signiert vom Künstler; Hardcover im Edelstahlschuber, 36 x 50 cm, 11,2 kg, 604 Seiten, mit einem Booklet, 21 x 29,7 cm, 24 Seiten

ISBN 978-3-8365-9729-6

Ausgabe: Englisch
Laden Sie hier Produktbilder herunter
0 Bewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen für diesen Artikel abgegeben. Seien Sie die/der Erste und bewerten Sie das Produkt

Weitere Ausgaben

FAQs - Häufig gestellte Fragen

NFTs, kurz für Non-Fungible Tokens, sind einzigartige digitale Vermögenswerte, die kryptografisch auf einer Blockchain gesichert sind, wodurch ihr Austausch und ihre Übertragung ermöglicht wird. NFTs sind oft mit digitalen Inhalten wie Bildern, Videos oder Audiodateien verbunden.

Minting ist der Prozess der Erstellung eines neuen NFT. Wenn Sie Ihr On NFTs Art Edition-NFT einlösen, durchlaufen Sie den Mintingprozess, um Ihr einzigartiges digitales Sammlerstück zu erzeugen und es auf der Ethereum-Blockchain zu registrieren.

Da der Claim-Code im physischen Exemplar des Buches enthalten ist, können Sie Ihr NFT frühestens nach der Lieferung Ihrer Art Edition einlösen.

Wenn Sie Ihre On NFTs Art Edition erhalten, werden Ihnen alle Details zum Minting Ihres NFT mitgeteilt, einschließlich eines Claim-Codes und eines Links zu TASCHENs Online-Claim-Portal.

Jede On NFTs Art Edition wird mit einem NFT geliefert.

Sie können eine bestehendes Ethereum-Wallet verwenden oder sich für Crossmint entscheiden, das die Möglichkeit bietet, mit einer Kreditkarte über eine Depotlösung zu bezahlen.

Cyper- oder Krypto-Wallets speichern sicher Ihre privaten Schlüssel, die wie Passwörter sind und Ihnen Zugang zu Ihren NFTs und Kryptowährungen ermöglichen. Sie gewährleisten das sichere und bequeme Senden und Empfangen von NFTs und digitalen Währungen wie Bitcoin und Ethereum.

Für das Minting Ihres On NFTs Art Edition-NFTs müssen Sie nur eine kleine Transaktionsgebühr für den Claim zahlen, die sog. Gas Fee. Wenn Sie ein digitales Ethereum-Wallet verwenden, beträgt die Gebühr bis zu 0,05 Eth. Wenn Sie das NFT per Kreditkarte bezahlen, fällt eine kleine Gebühr in Ihrer lokalen Währung an.

Die Funktionalität des Claim-Portals auf taschen.com wird für mindestens 2 Jahre nach Publikation der On NFTs Art Edition aufrechterhalten.

Das Minting kann direkt auf der Blockchain durchgeführt werden, solange Ethereum existiert, ohne dass eine dritte Partei wie TASCHEN erforderlich ist. Sollten Sie Ihr On NFTs Art Edition-NFT direkt über die Blockchain anfordern wollen, werden Ihnen detaillierte Anweisungen per E-Mail, über soziale Medien und auf taschen.com zur Verfügung gestellt.

Für allgemeine Anfragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an onnfts@taschen.com.

How to claim your Art Edition NFT


Schritt 1 – Claim-Code für Ihr NFT

Kaufen Sie ein On NFTs Art Edition-Buch.
Rubbeln Sie die Folie auf der ersten Seite ab.
Verwenden Sie den angezeigten Code, um Ihr NFT zu erhalten.


Schritt 2 - Bezahlung und Überprüfung des Cyberwallets

Verwenden Sie ein vorhandenes digitales Wallet oder eine Kreditkarte, um den Transfer abzuschließen.

Ich habe bereits ein Cyberwallet.
Sie benötigen bis zu 0,05 Eth (Gas Fee) im Wallet, um die Überweisung abzuschließen.
Fahren Sie mit Schritt 3 fort

Ich habe kein Cyberwallet
Sie benötigen eine Kreditkarte, und es wird eine Wallet für Sie erstellt.
Fahren Sie mit Schritt 3 fort


Schritt 3 - Starten Sie den Claim-Prozess

Gehen Sie auf die Seite ARTIST EDITIONS CLAIM PAGE und geben Sie Ihren individuellen Claim-Code ein. Das entsprechende NFT für diesen Code wird angezeigt.