Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer!

Entdecken Sie unsere Bestseller
Zwischensumme0 Artikel0
Warenkorb ansehen
XXL
XXL-Bücher bringen es auf mindestens 39 cm.

Beatriz Milhazes

1500Ausgabe: Mehrsprachig (Deutsch, Englisch, Französisch, Portugiesisch)Verfügbarkeit: Auf Lager
So lebenssprühend wie ihre einzigartige Bildsprache präsentiert auch diese Monografie das Werk von Beatriz Milhazes, der brasilianischen Malerin, die modernistische Abstraktion mit den Farben und dem Licht ihres Heimatlandes verschmilzt. Mit über 280 Kunstwerken, einem kunsthistorischen Essay, einem langen Gespräch, einer ausführlichen Biografie sowie einem poetischen Wörterbuch der Schlüsselmotive erkundet das Buch sämtliche Schaffensphasen der Künstlerin in voller Pracht und Bedeutung.

Collector’s Edition (Nr. 101–1.100), jeweils nummeriert und signiert von Beatriz Milhazes
Edition von 1.000 ExemplarenHardcover in einer Schlagkassette13.0 x 17.3 in.24.38 lb480 Seiten
„Eine wahre Wucht ist der dicke Prachtband, in dem das knallbunte, wild und fröhlich gemusterte Werk von Beatriz Milhazes kompakt und hochwertig gebunden ist. Die abstrakt-modernistischen Werke der brasilianischen Malerin strotzen nur so Lebensfreude.“
art
„Ein kontrollierter Farbrausch, verspielt und präzise komponiert zugleich, das sind die Gemälde der Brasilianerin Beatriz Milhazes: Beatriz Milhazes bei TASCHEN.“
Vogue
XXL
XXL-Bücher bringen es auf mindestens 39 cm.
Beatriz Milhazes

Beatriz Milhazes

1500

Tropische Abstraktionen

Die Farben und Konzepte von Beatriz Milhazes

In ihren lebenssprühenden Werken verschmilzt die brasilianische Malerin Beatriz Milhazes zwei sehr unterschiedliche Weltanschauungen. Ihre abstrakten Kompositionen, die in einer Reihe mit Meistern des Modernismus von Henri Matisse bis Bridget Riley betrachtet werden können, sind durchtränkt von den Farben und dem Licht ihres Heimatlandes. Ihre Gemälde sind gespickt mit Symbolen des brasilianischen Alltagslebens: Karneval, traditionelle Handwerkskunst und Alltagsmotive von Barock bis Pop, allesamt in einem überschwenglichen visuellen Rhythmus choreographiert. Die farbenfrohe Atmosphäre besitzt einen unwiderstehlichen exotischen Reiz, doch wie in den Werken Paul Gauguins finden wir ein gebrochenes Paradies vor, in dem sowohl in den Verheißungen des Tropendaseins als auch jenen der modernistischen Abstraktion düsterere, melancholischere Klänge mitschwingen.

Um dieses Gleichgewicht zu finden, entwickelte Milhazes Ende der achtziger Jahre eine besondere Technik, bei der sie ihre Motive auf Kunststoffplatten malte und nach dem Trocknen auf die Leinwand klebte. Diese Methode ermöglicht der Künstlerin, Oberflächen übereinanderzuschichten und einen Pendeleffekt zwischen Glorienschein und schillernder tristesse zu erzielen. Seit ihrem Durchbruch Anfang der neunziger Jahre hat Milhazes ihren Wirkungskreis auch auf andere Medien ausgedehnt, produziert Siebdrucke, Collagen aus Schokoladen- und Bonbonpapieren, Skulpturen wie riesige Mobiles aus Karnevalsschmuck, ortsspezifische Projekte, die Gebäudefassaden in Buntglasfenster verwandeln, sowie Experimente mit Körper und Rhythmus in Zusammenarbeit mit dem Ballettensemble ihrer Schwester Marcia.

Diese Milhazes-Art-Edition ist in jeder Hinsicht spektakulär. Sie zeigt über 280 Kunstwerke verschiedenster Medien aus allen Schaffensphasen. Das Werk beschäftigt sich mit den Neigungen starker Quadrate mit mehreren dazwischengeschnittenen Schichten von Mustern, Wellen und Radmotiven. „Ich suche geometrische Strukturen, jedoch mit einer Freiheit von Form und Bildersprache, die anderen Welten entnommen sind“, erklärte die Künstlerin.

Die Kapiteltrennungen des Buches wurden von der Künstlerin eigens für dieses Buch als bemalte Collagen mit verschiedenen Papieren und Fundgegenständen geschaffen. Die Bilder werden vervollständigt durch ein Gespräch mit dem Herausgeber Hans Werner Holzwarth, in dem die Künstlerin ihre Arbeitsweisen entwirrt und über die Ideen und kulturellen Hintergründe spricht, die Triebfeder ihres Schaffens sind. Eine zusätzliche kunsthistorische Abhandlung von David Ebony, eine ausführliche Künstlerbiographie von Luiza Interlenghi und ein poetisches Wörterbuch von Milhazes’ Schlüsselmotiven, zusammengestellt von Adriano Pedrosa, runden dieses umfassende Werk ab.

Collector’s Edition (Nr. 101–1.100), jeweils nummeriert und signiert von Beatriz Milhazes.

Ebenfalls erhältlich als Art Edition, limitiert auf 100 Exemplare (Nr. 1–100), mit dem von Beatriz Milhazes nummerierten und signierten Siebdruck Mango and Passion Fruit in Lilac and Violet.
Die Künstlerin

Beatriz Milhazes

Herausgeber und Artdirector

Hans Werner Holzwarth ist Buchdesigner und Herausgeber mit zahlreichen Veröffentlichungen vor allem im Bereich der zeitgenössischen Kunst und Fotografie. Für TASCHEN hat er eine Reihe monografischer Collector’s Editions herausgegeben, darunter Jeff Koons, Christopher Wool, Albert Oehlen und Ai Weiwei, den David-Hockney-SUMO A Bigger Book und den XXL-Band Jean-Michel Basquiat.

Beatriz Milhazes
Edition von 1.000 ExemplarenHardcover in einer Schlagkassette33 x 44 cm11.06 kg480 Seiten

ISBN 978-3-8365-4966-0

Ausgabe: Mehrsprachig (Deutsch, Englisch, Französisch, Portugiesisch)
Laden Sie hier Produktbilder herunter
0 Bewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen für diesen Artikel abgegeben. Seien Sie die/der Erste und bewerten Sie das Produkt