Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer!

Entdecken Sie unsere Bestseller
Zwischensumme0 Artikel0
Warenkorb ansehen

O'Keeffe

Hardcover8.3 x 10.2 in.1.25 lb96 Seiten
12
(20)
Save 8!
Ausgabe: Englisch Verfügbarkeit: Auf Lager
Berühmt wurde Georgia O’Keeffe durch ihre expressiven Blumenbilder, in die gerne erotische Botschaften hineininterpretiert wurden. Mit ihnen schaffte sie bereits in den 1910er-Jahren den Durchbruch, doch noch bis in die 1970er war sie eine der herausragenden Persönlichkeiten der amerikanischen Kunstszene. Eine Einführung in das vielschichtige Werk der bekanntesten und erfolgreichsten US-Malerin des 20. Jahrhunderts.
O'Keeffe

O'Keeffe

12

Wüstenblume

Georgia O’Keeffe – Ikone der amerikanischen Moderne

Auch wenn eine Zeit lang New Yorker Wolkenkratzer ihr Bildthema waren, ihre Motive fand Georgia O’Keeffe (1887–1986) doch zumeist in der Natur: Blumen, karge, menschenleere Landschaften und Tierknochen, die im Wüstensand bleichen. Manche ihrer Motive beschäftigten sie über Jahrzehnte und brachten ein Dutzend oder mehr Variationen eines Ursprungsbildes hervor. Berühmt und zu einer amerikanischen Ikone wurde sie durch ihre Blütenbilder. Durch die Vergrößerung winzigster Blütenblätter zu einem leinwandfüllenden Format schuf O’Keeffe eine protoabstrakte Bildsprache aus Formen und Linien, die ihr den Spitznamen „Mutter des amerikanischen Modernismus“ einbrachte.

Als Poster und Kunstdrucke sind ihre Bilder heute auf der ganzen Welt millionenfach verbreitet. Im Jahre 1946 war O’Keeffe die erste Künstlerin, der eine Einzelausstellung im New Yorker MoMA gewidmet wurde. Nach dem Tod ihres Ehemannes und Impresarios, der Fotografenlegende Alfred Stieglitz, zog O’Keeffe in die Wüste von New Mexico, die ihr mit ihren scharfen Schatten, dem gleißenden Licht, Felsformationen, Canyons und einsamen Adobe-Häusern nun die Motive für ihre Bilder lieferte.

Reich illustriert mit Schlüsselwerken der Malerin aus allen Werkphasen, Porträts, die Alfred Stieglitz von ihr machte, sowie späteren Fotografien, dokumentiert dieser Band unserer Basic-Art-Reihe die wichtigsten Stationen in Georgia O’Keeffes langem und produktivem Künstlerleben.
Die Autorin

Britta Benke, M.A., studierte Kunstgeschichte, Klassische Archäologie und Romanistik und schrieb als erste außeramerikanische Autorin über Georgia O’Keeffe. Sie führt Lesungen für Stiftungen, Museen und Schulen durch.

O'Keeffe
Hardcover21 x 26 cm0.56 kg96 Seiten

ISBN 978-3-8365-4231-9

Ausgabe: Englisch
Seit der ersten Veröffentlichung im Jahre 1985 hat sich die Basic Art Series zur meistverkauften Kunstbuchreihe aller Zeiten entwickelt. Jeder Titel in TASCHENs Basic Art Series enthält: eine ausführliche chronologische Zusammenfassung von Leben und Werk des Künstlers, die dessen kulturelle und historische Bedeutung würdigt eine prägnant verfasste Biographie insgesamt rund 100 Farbabbildungen mit erläuternden Bildunterschriften