Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer!

Entdecken Sie unsere Bestseller
Zwischensumme0 Artikel0
Warenkorb ansehen

Surrealism

Hardcover8.3 x 10.2 in.1.23 lb96 Seiten20Ausgabe: Englisch Verfügbarkeit: Auf Lager
Die Surrealisten lehnten gesellschaftliche Konventionen ab und erkundeten die Tiefen des Unterbewusstseins, um neue Erfahrungen zu machen und eine neue Kunstform zu erschaffen. Diese Einführung stellt alle Hauptakteure und Techniken einer der einflussreichsten und umfassendsten Kunstbewegungen des 20. Jahrhunderts vor.
Surrealism

Surrealism

20

Träume und Leidenschaft

Die Befreiung des Unterbewusstseins

Mit Salvador Dalí als Galionsfigur segelte das Schiff des Surrealismus auf den unruhigen Gewässern des frühen 20. Jahrhunderts, die Segel gespannt von Träumen und Leidenschaften. Inspiriert von Sigmund Freuds Psychoanalyse, erhoben die Surrealisten das von gesellschaftlichen Regeln und Erwartungen enthemmte Unbewusste zum Sitz der Wahrheit.

Mit Techniken wie Hypnose, Schlafwandeln oder „automatischem Schreiben“ produzierten die Künstler des Surrealismus, darunter André Breton, Max Ernst, Brassaï und Meret Oppenheim, Gemälde, Zeichnungen, Texte und Filme, in denen sie ihre intimsten Gefühle und primitivsten Instinkte an die Oberfläche bringen wollten. Die Ergebnisse strotzen vor sexuellen Fantasien, seltsamen bedrohlichen Kreaturen und der Verbindung von scheinbar gegensätzlichen Objekten oder Ideen.

Dieser Band geht den Ursprüngen und dem Erbe der surrealistischen Bewegung nach, die Film, Theater, Literatur, Kunst und Theorie so stark und nachhaltig beeinflusste.

Zu den vorgestellten Künstlern gehören Hans Arp, André Breton, Giorgio de Chirico, Salvador Dalí, Max Ernst, Alberto Giacometti, Paul Klee, René Magritte, André Masson, Matta, Joan Miró, Pablo Picasso, Meret Oppenheim und Yves Tanguy.
Die Autorin

Cathrin Klingsöhr-Leroy (geb. 1958) studierte Kunst­geschichte, Archäologie und Deutsche Literaturwissenschaft in Regensburg, Bonn und Paris. Sie promovierte über das Künstlerbildnis im französischen Grand Siècle. Als Kuratorin betreute sie die Fritz-Winter-Stiftung bei den Bayerischen Staatsgemälde­samm­lungen in München. Gegenwärtig ist sie Direktorin des Franz Marc Museums in Kochel am See. Sie legte Veröffentlichungen über Lyonel Feininger, Lovis Corinth, Franz Marc und den Blauen Reiter sowie insbesondere über Paul Klee vor.

Surrealism
Hardcover21 x 26 cm0.56 kg96 Seiten

ISBN 978-3-8365-0673-1

Ausgabe: Englisch
Seit der ersten Veröffentlichung im Jahre 1985 hat sich die Basic Art Series zur meistverkauften Kunstbuchreihe aller Zeiten entwickelt. Jeder Titel in TASCHENs Basic Art History enthält: eine ausführliche, illustrierte Einleitung eine Auswahl der bedeutendsten Werke der Epoche, von denen jedes auf einer Doppelseite mit ganzseitiger Abbildung, Interpretation des jeweiligen Werks, Porträt und Kurzbiografie des Künstlers vorgestellt wird insgesamt rund 100 Farbabbildungen mit Bildunterschriften