Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer!

Entdecken Sie unsere Bestseller
Zwischensumme0 Artikel0
Warenkorb ansehen

Hiroshige

20
Verfügbarkeit: Auf Lager
Hiroshige war einer der letzten großen Künstler in der Tradition des ukiyo-e, des Genres des Farbholzschnitts, das das Bild des Westens von Japan prägte. Diese Einführung führt Sie durch seine Welt der blühenden Kirschbäume, schönen Frauen und bewegten Meere.
Hardcover8.3 x 10.2 in.1.37 lb96 Seiten
„Einige der schönsten Drucke der gesamten Kunstgeschichte.“
The Wall Street Journal
Hiroshige

Hiroshige

20

Von blühenden Kirschbäumen und schönen Frauen

Der Meister des japanischen Ukiyoe

Utagawa Hiroshige (1797–1858) war einer der letzten großen Künstler in der Tradition des ukiyo-e. Dieses Genre des Farbholzschnitts, dessen Name wörtlich „Bilder der schwebenden Welt“ bedeutet, erlebte zwischen dem 17. und dem 19. Jahrhundert seine Blütezeit. Ukiyo-e-Szenen reichen von den grellen Lichter und Vergnügungsstätten von Edo (dem heutigen Tokio) bis hin zu spektakulären Landschaften.

Im Westen wurden Hiroshiges Drucke zu Musterbeispielen des Japonismus, der sich in Europa großer Beliebtheit erfreute, und prägten die visuelle Vorstellung des Westens von Japan maßgeblich. Da sie sich gut reproduzieren ließen, wurden Ukiyo-e-Bilder oft für Grußkarten oder Buchillustrationen verwendet. Der Stil beeinflusste Impressionisten, Post-Impressionisten und Künstler des Jugendstils gleichermaßen. Vincent van Gogh und James McNeill Whistler waren besonders von Hiroshiges Landschaften angetan.

Dieser Band präsentiert Schlüsselwerke aus Hiroshiges reichhaltigem Œuvre von blühenden Kirschbäumen, schönen Frauen und Kabuki-Schauspielern bis zu belebten Einkaufsstraßen und stellt einen der großen Meister der asiatischen Kunstgeschichte vor.
Die Autorin

Adele Schlombs studierte Sinologie, ostasiatische und europäische Kunstgeschichte sowie vergleichende Religionswissenschaft an den Universitäten in Köln und Heidelberg. Von 1984 bis 1987 studierte sie an der Universität Kyoto und promovierte 1989 in Heidelberg. Im Jahre 1991 übernahm sie die Leitung des Museums für ostasiatische Kunst in Köln und organisierte seither zahlreiche Ausstellungen mit Leihgaben japanischer und chinesischer Kunst.

Hiroshige
Hardcover21 x 26 cm0.62 kg96 Seiten

ISBN 978-3-8365-0026-5

Ausgabe: Spanisch

ISBN 978-3-8365-1963-2

Ausgabe: Englisch

ISBN 978-3-8365-0022-7

Ausgabe: Französisch
Laden Sie hier Produktbilder herunter

Ausstellung

March 16 - July 21, 2024

Made in Japan. Farbholzschnitte von Hiroshige, Kunisada und Hokusai

Kunstmuseum, Basel, Switzerland

Seit der ersten Veröffentlichung im Jahre 1985 hat sich die Basic Art Series zur meistverkauften Kunstbuchreihe aller Zeiten entwickelt. Jeder Titel in TASCHENs Basic Art Series enthält:
• eine ausführliche chronologische Zusammenfassung von Leben und Werk des Künstlers, die dessen kulturelle und historische Bedeutung würdigt
• eine prägnant verfasste Biographie
• insgesamt rund 100 Farbabbildungen mit erläuternden Bildunterschriften

5

/5

4 Bewertungen

Recommended

Johan,27. Oktober 2021
Recommended book for fans of Japanese art

A book showcasing Hiroshige's influential work

Albert,27. Oktober 2021
For those interested in ukiyo-e, this book is for you! Hiroshige's series of woodblock prints capture the beauty of Japan from women, scenes/landscape to citizens. Hiroshige's work has influenced many, and this is an enjoyable book. This book is ideal for ukiyo-e fans and Japanese art lovers.

Étonnant

Sylvaine,27. Oktober 2021
Un artiste que je ne connaissais pas et que j'ai découvert avec beaucoup de plaisir.

Étonnant

Sylvaine,27. Oktober 2021
Un artiste que je ne connaissais pas et que j'ai découvert avec beaucoup de plaisir.