Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer!

Entdecken Sie unsere Bestseller
Zwischensumme0 Artikel0
Warenkorb ansehen
NEW

1920s Paris

20Ausgabe: EnglischVerfügbarkeit: 16. Juli 2024
Es war das Jahrzehnt von Coco Chanel, Joséphine Baker, Art Deco, Surrealismus, Cafékultur und Kabarett. Auf dem Montparnasse traf die amerikanische Avantgarde auf europäische Künstler wie Dalí und Picasso, während Brassaï die pulsierenden Tanzsäle von Montmartre fotografierte. Entdecken Sie die "années folles" in diesem lebendigen Porträt neu.
Hardcover8.3 x 10.2 in.1.30 lb96 Seiten
NEW
1920s Paris

1920s Paris

20

Vive Les Années Folles!

Ein Porträt der wilden zwanziger Jahre in Paris

Paris ist die Stadt des Lichts in all seinen Facetten. In den 1920er Jahren leuchtet La Ville des lumières besonders hell und wird zum Anziehungspunkt für Kreative aus aller Welt. Es ist das Jahrzehnt von Coco Chanel und Joséphine Baker, Art Deco und Surrealismus, Cafékultur und Kabarett. Die berühmtesten Künstler der Epoche, die später Klassische Moderne genannt wird, stehen in regem Austausch miteinander – darunter Marcel Duchamp, Francis Picabia, Pablo Picasso, René Clair, Sonia Delaunay, André Breton, Paul Éluard, Max Ernst und Salvador Dalí. Das kreative, ausschweifende Leben boomt – Bohème ist das Wort für diese Lebensweise. Komponisten wie Igor Strawinsky, Dichter wie James Joyce oder Ernest Hemingway und Exilanten aus Osteuropa wie Constantin Brancusi oder Marc Chagall bereichern die illustre Szene am Montparnasse. Die pulsierenden Bars und Tanzsäle am Montmarte fotografieren André André Kertesz und Brassaï. Die französische Wirtschaft boomt und Luxuskaufhäuser wie La Samaritaine öffnen ihre Pforten. Coco Chanel kreiert ihr eigenes Parfüm und entwirft das Kleine Schwarze

Über 30 herausragende Werke aus Architektur, Malerei, Bildhauerei, Film, Fotografie, Design und Mode werden präsentiert, darunter Giacomettis surrealistische Schwebende Kugel und der Film Ein andalusischer Hund von Dalí und Buñuel. Das Aufblühen von Kreativität, Vielfalt und savoir vivre machen Paris bis heute zum Sehnsuchtsort von Nachtschwärmern, Genießern und Liebhabern der schönen Künste.
Der Herausgeber

Rainer Metzger studierte Kunstgeschichte, Geschichte und Deutsche Literatur in München. Er promovierte 1994 über Dan Graham und war Kunstkritiker bei der Wiener Zeitung Der Standard. Er verfasste zahlreiche Kunstbücher, darunter Bände über Van Gogh und Chagall. Seit 2004 hat er einen Lehrstuhl für Kunstgeschichte an der Kunstakademie Karlsruhe inne.

1920s Paris
Hardcover21 x 26 cm0.59 kg96 Seiten

ISBN 978-3-8365-6702-2

Ausgabe: Englisch
Laden Sie hier Produktbilder herunter
0 Bewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen für diesen Artikel abgegeben. Seien Sie die/der Erste und bewerten Sie das Produkt