Bestseller

Sortiert nach:
Seite 1 2
NYT. 36 Hours. Europa
Sebastião Salgado. GENESIS
Der Erste Weltkrieg in Farbe
The Beautiful Game. Fußball in den 1970ern
1.
2.
3.
4.
Flexicover, 6.6 x 9.4 in., 644 Seiten
$ 39.99
Hardcover mit 17 Ausklappern, 9.6 x 14.0 in., 520 Seiten
$ 69.99
Hardcover, 8.3 x 11.2 in., 384 Seiten
$ 59.99
Hardcover, 10.2 x 13.4 in., 300 Seiten
$ 59.99
Die New York Times präsentiert 125 Wochenendtrips in die schönsten Ecken des Kontinents
Die atemberaubenden Schwarz-Weiß-Fotos aus dem GENESIS-Projekt sind geografisch in fünf Kapitel unterteilt: Im Süden des Planeten, Zufluchtsorte, Afrika, Nördliche Weiten, Amazonien und Pantanal
100 Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs zeigt dieser Band zum ersten Mal die einzigen farbigen Aufnahmen des Kriegs von 1914-1918. Die aus Archiven in Europa, den USA und Australien zusammengetragenden Autochrome wurden über alle Grenzen des Konflikts hinweg von einer kleinen Gruppe von Fotopionieren jener Zeit aufgenommen, darunter Paul Castelnau und Charles C. Zoller.
Eine Hommage an den beliebtesten Sport der Welt in seiner glorreichsten Dekade. Anhand von großartigen Fußballfotos sowie Texten von preisgekrönten Fußballjournalisten hat Herausgeber Reuel Golden eine spektakuläre Liebeserklärung an die Glanzzeit des Fußballs in all ihren Facetten zusammengestellt: inklusive Freud und Leid, Fans und Hooligans, legendären Spielen, stilbildenden Koteletten und Superstars wie Beckenbauer, Best, Cruyff und Pelé.
Hieronymus Bosch. Das vollständige Werk (XL-Format)
An American Odyssey (XL-Format)
Keel's Simple Diary Volume One
The Making of Stanley Kubrick’s '2oo1: A Space Odyssey' (Collector's Edition)
5.
6.
7.
8.
Hardcover mit Ausklappern, 11.4 x 15.6 in., 300 Seiten
$ 150
Hardcover mit Ausklappern, 11.4 x 15.6 in., 612 Seiten
$ 200
Flexicover, 11.7 x 16.6 cm, 136 Seiten, $ 15
Hardcover, 4 Bände im Metallschuber, 7.8 x 17.3 in., 1386 Seiten
$ 1,000
Sold out!
Decodierte Albträume – der Bilderkosmos des Hieronymus Bosch. Mit Ausklapptafeln des Jüngsten Gerichts und des Garten der Lüste von jeweils über 1 Meter Länge.
Diese von der Detroit Photographic Company zwischen 1888 und 1924 produzierten Fotochrome und Phostint-Postkarten sind die allerersten Farbfotos von Nordamerika. Mit ihren vor über 100 Jahren abgelichteten Menschen, Orten und legendären Stätten bilden sie ein episches Panorama der jüngeren Vergangenheit Amerikas.
Philipp Keel's Simple Diary™. Der Toptitel in TASCHEN-Stores rund um die Welt
Fünfzig Jahre nach dem ersten Entwurf des Sci-Fi-Meisterwerks dokumentiert dieses vierbändige Buchset den Entstehungsprozess von 2oo1: Odyssee im Weltraum bis ins letzte Detail. Es erscheint als Limited Edition von 1.000 Exemplaren (Nr. 501-1.500, alle von Christiane Kubrick signiert) und enthält hunderte von unveröffentlichten Dokumenten, Konzeptskizzen und Behind-the-Scenes-Fotos aus den Kubrick Archives.
My Buddy. World War II Laid Bare
Keel's Simple Diary™ Volume Two
National Geographic. In 125 Jahren um die Welt (XL-Format)
Tiki Pop. America imagines its own Polynesian Paradise
9.
10.
11.
12.
Hardcover, Buchdecke mit Reliefprägung, Goldschnitt, 10.9 x 9.5 in., 320 Seiten
$ 69.99
Flexicover, 11.7 x 16.6 cm, 136 Seiten, $ 15
Hardcover, 3 Bände im Schuber, 11.0 x 15.4 in., 1404 Seiten
$ 499
Hardcover, 9.8 x 12.8 in., 384 Seiten
$ 59.99
Fotografien aus der Sammlung von Michael Stokes zeigen eine bisher verborgene Seite des Zweiten Weltkriegs: junge Soldaten der Alliierten, die beim ausgelassenen – und manchmal unbekleideten – Herumtollen Dampf ablassen
Der Folgeband zum TASCHEN-Bestseller - in sechs neuen prächtigen Farben!
Die Entdeckung der Welt seit 1888. Eine Reise durch die Zeit mit dem beliebtesten Fotomagazin des Planeten. Jeder der drei Schuber wandelt sich im Nu zum Buchständer. Limitierte Ausgabe von weltweit 125.000 Exemplaren
In diesem Buch, das in Zusammenhang mit einer Ausstellung im renommierten Musée du quai Branly in Paris erscheint, geht Stadtarchäologe Sven Kirsten einem quietschbunten Popkultur-Phänomen auf den Grund, das die USA Mitte des 20. Jahrhunderts erfasste. Anhand Hunderter bisher unveröffentlichter Bilder zeichnet er die Geschichte des Tiki nach, von der „Entdeckung" der Südseeinseln bis hin zu den Dschungelfantasien aus der Traumfabrik Hollywood und den Kitschtempeln, in denen dem Tiki als Gott der Freizeit gehuldigt wurde.
Seite 1 2