Ihr Warenkorb
0 Pos.
Zwischensumme0 US$

Ihr Warenkorb ist leer!


Sie haben noch kein Kundenkonto?
Anmelden

Passwort vergessen?


Tadao Ando

Tadao Ando

Haikus aus Beton

Tadao Ando ist der bisher einzige Architekt, dem die vier renommiertesten Preise der Architekturkunst verliehen wurden: Pritzker, Carlsberg, Praemium Imperiale und Kyoto – kein Wunder also, dass er als einer der besten zeitgenössischen Architekten weltweit gilt. Durch die Kombination von traditionellen japanischen Bauweisen mit den Designprinzipien der Moderne hat Ando einen einzigartigen Stil entwickelt, der seine Gebäude aus Beton, Holz, Wasser, Licht und Raum in eine harmonische Beziehung zur Natur setzt. Er hat preisgekrönte Privathäuser, Bürogebäude, Kirchen, Museen, Apartmentkomplexe und Kulturräume in Japan sowie in Frankreich, Italien, Spanien und den USA entworfen. Zu seinen berühmtesten Bauwerken gehören die Kirche des Lichts in Osaka der Wassertempel auf der Insel Awaji, das Azuma-Haus in Osaka, das Naoshima Contemporary Art Museum und das Museum Punta della Dogana in Venedig.

Andos Arbeiten zeichnen sich durch eine kreative Einbeziehung des natürlichen Lichts aus sowie durch Strukturen, die sich den natürlichen Formen der Landschaft anpassen. Oft erfolgt der Zugang durch komplexe dreidimensionale Pfade, die zwischen Innen- und Außenraum mäandern. Diese Pfade formieren sich sowohl innerhalb von riesigen geometrischen Formen als auch in deren Zwischenräumen und sollen der inneren Sammlung des Eintretenden dienen. Andos Gebäuden wird eine Haiku-artige Wirkung nachgesagt und eine Nähe zur Philosophie des Zen-Buddhismus.

Bei TASCHEN sind über Ando eine Monografie sowie ein Titel in der Reihe Basic Architecture erschienen. Beide Bücher schildern den autodidaktischen Werdegang des Meisters und analysieren sein Verhältnis zu Architektur und Landschaft. Tadao Andos meditative Entwürfe lenken unser Augenmerk auf die Schönheit der Stille und die Kraft des Schlichten. Seine minimalistischen Strukturen haben viel mehr zu bieten als ihre zurückgenommenen Fassaden erahnen lassen.

Bücher

4 Ergebnisse | Top

Veranstaltungen

1 Ergebnis | Top

Ausstellung
10. Oktober - 31. Dezember 2018

Tadao Ando

Centre Pompidou, Paris

Biografie

1 Ergebnis | Top

Tadao Ando

Tadao Ando, geboren 1941, ist einer der weltweit renommiertesten zeitgenössischen Architekten. Er war zunächst Boxer, beschloss dann aber zwei Jahre nach dem Abitur Architektur zu studieren. Er hat als bislang einziger die vier prestigeträchtigsten Architekturpreise erhalten: Pritzker-Preis, Carlsberg-Preis, Praemium Imperiale und Kyoto-Preis. Ando lebt und arbeitet derzeit in seiner Heimatstadt Osaka.