Ihr Warenkorb
0 Pos.
Zwischensumme0 US$

Ihr Warenkorb ist leer!


Sie haben noch kein Kundenkonto?
Anmelden

Passwort vergessen?


Bücher

2 Ergebnisse | Top

T-Time

1 Ergebnis | Top

Biografie

1 Ergebnis | Top

Keiichi Tahara

Keiichi Tahara (1951-2017) wurde in Kioto geboren und lebte von 1973 bis 2004 in Paris, bevor er nach Japan zurückkehrte. Er gilt als einer der großen Architekturfotografen und wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem 1988 mit dem Prix Niépce. Zu seinen Bildreihen gehören Louvre (1995), Les Anges de Croatie (1995), Opéra de Garnier (1996), Egypt (1997), Piemonte (2000), das Museum für islamische Kunst in Doha, Katar (2008) und Das japanische Parlamentsgebäude (Kokkai-gijidō, 2015).