Ihr Warenkorb
0 Pos.
Zwischensumme0 US$

Ihr Warenkorb ist leer!


Sie haben noch kein Kundenkonto?
Anmelden

Passwort vergessen?


Frans Lanting

Frans Lanting

Eine Hommage an den Planeten Erde

Bücher

2 Ergebnisse | Top

T-Time

1 Ergebnis | Top

Frans Lanting

Top

Jeder mit der richtigen Kameraausrüstung kann die Schönheit der Natur einfangen, aber es braucht einen Fotografen mit einer besonderen Sensibilität, um Bilder zu erschaffen, in denen die Intelligenz der Natur und die Komplexität unserer Beziehung zu ihr sichtbar werden. Frans Lanting gelingt es mit seinen Aufnahmen, Tiere, Pflanzen und sogar ganze Landschaften als beseelte Wesen darzustellen. Er hat nicht nur von beliebten Fotomotiven wie Affen, Elefanten und Pinguinen atemberaubende Bilder gemacht, sondern setzt auf einigen seiner berühmtesten Fotos wie dem unheimlichen Ghost Trees At Dawn auch eher unspektakuläre Naturphänomene in Szene.

Von Afrika bis zur Antarktis, vom Urwald des Amazonas bis zur Wüste Australiens: der gebürtige Niederländer dokumentiert seit zwei Jahrzehnten die Wildnis und gilt als einer der größten Naturfotografen unserer Zeit. Seine Bilder wurden in Galerien und Naturhistorischen Museen auf der ganzen Welt ausgestellt, darunter das Smithsonian in Washington. Lanting wurde in Rotterdam geboren und lebt heute im kalifornischen Santa Cruz, wo er ein Fotoatelier und eine Galerie betreibt. Seine Präsentationen für TED Talks wurden millionenfach gesehen und seine Fotografien erscheinen regelmäßig in der Zeitschrift National Geographic, dessen Haus- und Hoffotograf er lange war.

Zu TASCHENs Büchern über Frans Lanting gehören u. a. der Band Auge in Auge mit spektakulären Tieraufnahmen sowie die Publikation LIFE, die nicht nur Flora und Fauna unseres Planeten dokumentiert, sondern auch menschliches Leben, darunter Mikroskop-Fotografien von Embryos und Zellen. Ob Wanderdünen oder Warzenschweine, die Galapagos-Inseln oder Grönland: Frans Lantings Fotografien positionieren uns in kompromissloser Nähe zur Natur.