Ihr Warenkorb
0 Pos.
Zwischensumme0 US$

Ihr Warenkorb ist leer!


Sie haben noch kein Kundenkonto?
Anmelden

Passwort vergessen?


Elmer Batters

Elmer Batters

Der Blick nach unten

Mit seiner Fetisch-Fotografie war Elmer Batters (1919–1997) einer der ersten, der bei seinen erotischen und pornografischen Bildern den Fokus auf die unteren Extremitäten der Frauen richtete: Füße, Beine und Strümpfe. Batters diente im Zweiten Weltkrieg auf einem U-Boot, wo ihm klar wurde, dass seine sexuellen Vorlieben sich von denen seiner Kameraden unterschieden. Nach dem Krieg heiratete er sein erstes Leg Model, ließ sich in Rancho Palas Verdes nieder und startete mit erotischen Aufnahmen von Frauen eine Karriere als Fotograf – mit Schwerpunkt auf deren Beinen und Füßen. Er rief 18 Zeitschriften ins Leben, darunter Elmer’s Naked Jungle und The Sneaker World of Elmer Batters, und ist mit seinem Werk das Thema einiger Bücher bei TASCHEN.

Batters’ Vintage-Fotos enthalten Elemente des Burlesken und von BDSM und spielen vor Kulissen und Interieurs, die typisch für die 70er-, 80er- und 90er-Jahre sind. Seine Bilder sind getränkt von Nostalgie nach einer Zeit, in der solche Motive nur unter dem Ladentisch den Besitzer wechselten. Anfangs veröffentlichte Batters seine Bilder noch selbst, doch von den späten 60ern an war er der uneingeschränkte Star auf seinem Gebiet und arbeitete als Haus- und Hoffotograf für Magazine wie Leg-O-Rama, Nylon Doubletake und Black Silk Stockings. Auf einigen von Batters’ begehrtesten Fotos ist sein Lieblingsmodel Caruska zu sehen, das für seinen hohen Fußspann und seine wohlgeformten Waden berühmt war. Unter Fußfetischisten sind diese Bilder auch als „The Caruska Sittings“ bekannt.

Gegen Ende seines Lebens wurde Batters von Benedikt Taschen wiederentdeckt, der einige Publikationen zu seinem Oeuvre im TASCHEN-Verlag herausbrachte, darunter From the Tip of the Toes to the Top of the Hose und Legs That Dance to Elmer’s Tune. Taschen erfuhr von Batters’ Arbeit durch das Magazin Leg Show, in dem Sexy-Book-Herausgeberin Dian Hanson in den 1980ern und 1990ern eine neue Generation von Fetischisten an seine Bilder herangeführt hatte. Ob Sie nun Elmers Vorlieben teilen oder nicht: Sein Beitrag zur Popularisierung des Fußfetischismus und zur Diversifizierung von Mainstream-Pornografie ist unbestritten.

Bücher

2 Ergebnisse | Top

Artworks

64 Ergebnisse | Top

T-Time

4 Ergebnisse | Top