Facebook Pixel
Ihr Warenkorb
0 Pos.
Zwischensumme0 US$

Ihr Warenkorb ist leer!


Close
Sie haben noch kein Kundenkonto?
Main SR only Anker
Christo und Jeanne-Claude

Christo und Jeanne-Claude

TASCHENs Bücher über die sublime Kunst von Christo und Jeanne-Claude

Bücher

17 Ergebnisse | Top

T-Time

11 Ergebnisse | Top

Veranstaltungen

3 Ergebnisse | Top

Ausstellung
02. April - 20. Oktober 2020

Christo & Jeanne-Claude

Musée Würth, Erstein
Ausstellung
01. Juli - 19. Oktober 2020

Christo et Jeanne-Claude: Paris!

Centre Pompidou, Paris
Installation
18. September - 03. Oktober 2021

Christo. L’Arc de Triomphe, Wrapped (Project for Paris)

Arc de Triomphe, Paris

Christo und Jeanne-Claude

Top

Die großformatigen Projekte von Christo und Jeanne-Claude haben nur für kurze Zeit materiellen Bestand, doch im Gedächtnis der Kunstwelt werden sie legendär. Das Künstlerpaar ist für seine ambitionierten textilen Installationen bekannt, bei denen sie Landschaften und Gebäude zeitweilig in Kunstobjekte verwandeln. TASCHENs Bücher über das gemeinsame Oeuvre der beiden sind eine Hommage an ihr Leben und Werk und zeigen Wolgang Volz’ ikonische Fotografien der Werke sowie vorbereitende Skizzen und Collagen.

Die Künstler Christo und Jeanne-Claude arbeiteten seit 1961 zusammen und lebten seit 1964 in New York City. Jeanne-Claude starb 2009, Christo starb 2020. Gemeinsam haben sie die Projekte Wrapped Coast, Australia, 1968–69, Valley Curtain, Grand Hogback, Rifle, Colorado, 1970–72, Running Fence, Sonoma and Marin Counties, California, 1972–76, Surrounded Islands, Biscayne Bay, Greater Miami, Florida, 1980–83, The Pont Neuf Wrapped, Paris, 1975–85, The Umbrellas, Japan–USA, 1984–91, Wrapped Reichstag, Berlin, 1971–95, Wrapped Trees, Riehen, Switzerland, 1997–98, The Gates, Central Park, New York City, 1979-2005, The Floating Piers, Lake Iseo, Italy, 2014–16 und The London Mastaba, Serpentine Lake, Hyde Park, 2016–18. Christos temporäres Kunstwerk Verhüllter Triumphbogen, Projekt für Paris wird 16 Tage lang vom 18. September bis zum 3. Oktober 2021 zu sehen sein.

TASCHENs Bücher dokumentieren einige dieser Projekte (z. B. The Gates und The Umbrellas), kompilieren das Gesamtwerk der Künstler aber auch in größeren Monografien. Die Publikation The Floating Piers dokumentiert die Floating Piers auf dem Iseo-See, die 2016 in der Nähe von Sulzano in Italien realisiert wurden.