Facebook Pixel
Ihr Warenkorb
0 Pos.
Zwischensumme0 US$

Ihr Warenkorb ist leer!


Close
Sie haben noch kein Kundenkonto?
Main SR only Anker

Day to Night

Stephen Wilkes dokumentiert berühmte Orte von der Morgen- bis zur Abenddämmerung

Der Palio di Siena, das Kumbh-Mela-Festival in Indien, der Grand Canyon, der Campanile di San Marco in Venedig, holländische Tulpenfelder oder der Central Park – es gibt Orte auf dieser Welt, die fester Bestandteil unseres kollektiven Bewusstseins sind, Orte, an denen wir uns orientieren und die wir zu kennen glauben, auch wenn wir nie dagewesen sind.

Der Fotograf Stephen Wilkes hat einige dieser berühmten Orte aufgesucht, um sich und uns eine neue Erfahrung von Zeit und Raum zu ermöglichen. Von einem festen, meist erhöhten Blickwinkel aus nimmt er im Laufe eines Tages über 1.000 Fotos auf. Daraus selektiert er die besten Aufnahmen und fügt sie in akribischer Arbeit zu riesigen Tableaus zusammen. Am Ende stehen Werke, die jeweils einen Tag umspannen, von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang, mit atemberaubenden Lichtverläufen, die zum Teil an Klassiker der Landschaftsmalerei erinnern.

Gruppen von Touristen in Sacré Coeur posieren für Selfies; am Santa Monica Pier wird ein Mann festgenommen; eine Frau geht am frühen Morgen am Strand von Coney Island spazieren – indem Wilkes Tausende von Einzelbildern zusammenfügt, ermöglicht er ein Nebeneinander unzähliger Geschichten. Wir sehen berühmte Orte auf völlig neue Weise und zugleich viel mehr: Menschen in Interaktion, Zufallsereignisse und die Demut kollektiver Routine. Wilkes Panoramen erkennen die Wahrzeichen als unser gemeinsames Erbe, als standhafte Bastionen einer lebendigen, sich entwickelnden Menschheit.

Day to Night ist als zwei Art Editions mit signiertem Print sowie als unlimitierte XXL-Edition erhältlich.