Facebook Pixel
Ihr Warenkorb
0 Pos.
Zwischensumme0 US$

Ihr Warenkorb ist leer!


Close
Sie haben noch kein Kundenkonto?
Main SR only Anker

In Memoriam

Peter Lindbergh (1944-2019)

Wir sind unendlich traurig über die Nachricht vom Tod Peter Lindberghs am 3. September.

Peter Lindberghs Werk war eine Welt für sich. Die enorme Wirkung, die dieser legendäre deutsche Fotografe nicht nur auf seinem Gebiet, sondern auch bei der darüber hinausgehenden Neudefinition ästhetischer Standards hatte, ist kaum in Worte zu fassen. Sein Markenzeichen, die rohen, eindringlichen Porträts mit ihren monochromen Gesichtern, erweiterten und veränderten unser Verständnis von dem, was Schönheit ist und bedeutet – das Menschliche stand dabei immer im Vordergrund und überstrahlte alles andere.

Lindberghs weltweit gefeiertes Werk ist in zahlreichen musealen Sammlungen vertreten und wurde in renommierten Museen und Galerien auf der ganzen Welt gezeigt, vom Victoria & Albert Museum in London über das Centre Pompidou in Paris bis zum Bunkamura Museum of Art in Tokio. TASCHEN fühlt sich geehrt, im Rahmen einer Reihe von Publikationen mit Lindbergh zusammengearbeitet zu haben. In der Einleitung unserer Monografie Peter Lindbergh: A Different Vision on Fashion Photography von 2017 bemerkt er: „Schöpfung ist die Geburt von etwas, und etwas kann nicht aus dem Nichts kommen. Wenn jemand etwas erschafft – ein Gemälde, ein Gedicht, eine Fotografie – entsteht Kreativität aus einer Idee, einem Gefühl, aus Emotionen heraus oder einer Kombination von Ideen, Gefühlen und Emotionen, die irgendwie aus all unseren Erfahrungen und Perspektiven ’wiedergeboren’ werden.“

Wir schließen uns den vielen Freunden und Fans auf der ganzen Welt an und sprechen der Familie von Peter Lindbergh unser aufrichtiges Beileid aus.