Ihr Warenkorb
0 Pos.
Zwischensumme0 US$

Ihr Warenkorb ist leer!


Sie haben noch kein Kundenkonto?
Anmelden

Passwort vergessen?


Let’s get funky!

Im #TASCHENPodcast groovt Kim Jong-un im bonbonfarbenen Pjöngjang, die Funk-, Soul- und R&B-Stars glitzern durch Bruce Talamons 70er, und Christo stapelt Fässer im Hyde Park.

Freigeist und das Gegenteil davon gehen in dieser Folge zum Engtanz über, wenn sich die neue nordkoreanische Scifi-Architektur mit dem Glamour der Funk- und Soulszene der 70er vermählt, während Christo im Londoner Hyde Park sein ganz eigenes Happening veranstaltet.

Als Erstes spricht Oliver Wainwright, Architekturkritiker des Guardian, über seine Eindrücke aus der nordkoreanischen Hauptstadt Pjöngjang, wo er die absonderlichen Bauten des Kim-Regimes in Kritikeraugenschein nahm. Anschließend nimmt uns Bruce Talamon mit auf eine Zeitreise in die Blütezeit der schwarzen Musik, als er mit Superstars wie Aretha Franklin, Al Green und The Jackson Five auf trautem Fuß stand und Marvin Gaye beim Erntedankessen die Serviette reichte. Last, but not least kommt unser geschätzter Freund Christo zu Wort und berichtet über sein jüngstes Projekt, die London Mastaba im Hyde Park.