Facebook Pixel
Ihr Warenkorb
0 Pos.
Zwischensumme0 US$

Ihr Warenkorb ist leer!


Close
Sie haben noch kein Kundenkonto?
Main SR only Anker

Murals of Tibet im Met

Der SUMO hält Einzug in die ständige Sammlung des Museums

Met-Chefbibliothekar Kenneth Soehner, Marlene Taschen, Met-Kurator für süd- und südostasiatische Kunst John Guy und Thomas Laird.
Met-Chefbibliothekar Kenneth Soehner, Marlene Taschen, Met-Kurator für süd- und südostasiatische Kunst John Guy und Thomas Laird.
Thomas Laird stellt den wissenschaftlichen Begleitband vor.
Thomas Laird stellt den wissenschaftlichen Begleitband vor.
Am Sonntag, dem 29. April hatte TASCHEN die Ehre, Murals of Tibet im Metropolitan Museum of Art präsentieren zu dürfen.

In kleinem Kreis stellten der Chefbibliothekar des Met, Kenneth Soehner, der Kurator für süd- und südostasiatische Kunst John Guy und Fotograf Thomas Laird das Projekt vor.

Murals of Tibet präsentiert diese kostbaren Zeugnisse der Kultur Tibets in einer bislang nicht vorstellbaren optischen Brillanz mit überlebensgroßen Details. Erstmals können diese erstaunlichen und komplexen Meisterwerke in strahlenden Farben, gleichmäßig ausgeleuchtet und in einer wirklichkeitsnahen Auflösung bestaunt werden. Der von Seiner Heiligkeit, dem 14. Dalai-Lama, signierte SUMO ist nun Teil der ständigen Sammlung des Museums.

© alle Fotos: Carlos Varela