Ihr Warenkorb
0 Pos.
Zwischensumme0 US$

Ihr Warenkorb ist leer!


Sie haben noch kein Kundenkonto?
Anmelden

Passwort vergessen?


Die Reise zu den Murals of Tibet beginnt

Tausend Jahre Meisterwerke feiern auf der TEFAF Premiere

Vom 9. bis 18. März 2018 standen die Murals of Tibet („Wandmalereien von Tibet“) im Mittelpunkt des schwarz und gold akzentuierten Messestands von TASCHEN auf der TEFAF Maastricht, der bedeutendsten Kunst-, Antiquitäten- und Design-Messe der Welt.


Sammler und Kunstliebhaber aus aller Welt erhielten eine erste Gelegenheit, das bis heute ehrgeizigste Projekt des TASCHEN Verlags aus nächster Nähe unter die Lupe zu nehmen: eine Auflage von 998 Exemplaren, jedes von Seiner Heiligkeit, dem 14. Dalai Lama signiert. In Würdigung unseres Buches im SUMO-Format als meditatives und spirituelles Erlebnis nahmen sich auch die Besucher Zeit, die prachtvollen, in großem Maßstab und strahlenden Farben auf über 500 Seiten abgebildeten Wandbilder in aller Ruhe zu betrachten.


Besonders viel Betrieb herrschte an unserem Stand am Vormittag des 15. März, als Verfasser und Fotograf Thomas Laird von seinen Reisen erzählte, die nötig waren, um diese Sammlung von Meisterwerken zu verwirklichen. Er hob dabei auch hervor, wie wichtig ein solch großformatiges Buch ist für die Erhaltung der Kulturgeschichte Tibets über unsere Generation hinaus. Im Anschluss an Lairds Präsentation wurde Murals of Tibet im Rahmen eines privaten Empfangs bei René Rousseau gefeiert, einem eifrigen TASCHEN-Sammler und Kurator der letztjährigen Ausstellung A Passion for TASCHEN – A Collector’s View im Museum aan het Vrijthof in Maastricht.