Facebook Pixel
Main SR only Anker

Robert Crumb. Sketchbook Vol. 3. 1975–1982

Hardcover, 8,1 x 10,6 in., 3,23 lb, 444 Seiten
US$ 40
Ausgabe: Englisch
Verfügbarkeit: Auf Lager
In diesem Band werden verhandelt: Crumbs Umzug nach Kalifornien, seine Ehe mit Aline Kominsky, die Geburt von Tochter Sophie, die verstrahlten Aktivitäten von Mr Natural, schelmische Snoids, Arcade-Comicstrips, politischer Ingrimm, schweißtreibende Existenzangst, massig-mächtige Frauen, verklemmte kleine Kerle, Mao Zedong, Mick Jagger und moralische Entrüstung. Vereint die Bände 5 und 6 aus der zweiten Crumb-Sketchbook-Box.

Immer dieser Stress!

Das dritte Skizzenbuch vom teuersten lebenden Comickünstler der Welt

Das Lebenswerk von Robert Crumb, ehedem Chronist der Love-and-Peace-Generation und immer noch unermüdlicher Arbeiter in Gottes großem Steinbruch der sexuellen Obsessionen, Zwangsneurosen und Psychosen, hat mittlerweile ein ungeheures Ausmaß angenommen und längst auch museale Weihen erfahren. Die Coverzeichnung zu Fritz the Cat von 1969, ein Werk aus seiner Sturm-und-Drang-Phase, als die Bezeichnung „Undergroundkünstler“ noch Sinn machte, wurde im Mai 2017 für die wahnwitzige Rekordsumme von 717.000 US-Dollar verkauft, den höchsten Preis, der je für eine Zeichnung eines lebenden Comickünstlers erzielt wurde. Mit seinen Graphic Novels Genesis und Kafka hat sich der Elder Statesman der Neunten Kunst heute ein ganz neues Publikum erschlossen. Crumb ist angesagter denn je – der ideale Zeitpunkt also für das R. Crumb Sketchbook, Volume 3: Jan. 1975 – Dec. 1982.

Diese 444-Seiten-Exkursion nach Crumberland kombiniert die Bände 5 und 6 aus dem zweiten Set der R. Crumb Sketchbooks im Schuber zu einem unschlagbaren Preis in einem Band. Neben dem Wiedersehen mit bewährtem Stammpersonal wie Mr Natural und Mr Snoid („Hi Folks, I’m Mr Snoid and I live in an asshole!“) gibt es Begegnungen mit Mick Jagger und Mao, Szenen aus Crumbs Ehe mit Aline Kaminsky inkl. der Geburt von Tochter Sophie und natürlich sabbernde, kleine Kerle mit irrlichternden Blicken und die amazonenhaften Objekte ihrer Begierde im Überfluss. Das alles adrett verpackt in einem hochwertigen festen Einband mit vom Meister handkolorierten Front- und Backcoverillustrationen.
Der Künstler

Robert Crumb begann seine Karriere in den späten 1960er Jahren mit Snatch, Zap und anderen Underground-Comics. Seine Charaktere Fritz the Cat, Mr. Natural und The Snoid wurden bald zu Ikonen, aber erst die Enthüllung seiner sexuellen Fantasien mit üppigen, starkschenkeligen Frauen machte sein Werk weltbekannt. Um ihn dreht sich auch der preisgekrönte Dokumentarfilm Crumb (1994). Heute lebt er mit seiner Frau, der Künstlerin Aline Kominsky-Crumb, in Südfrankreich.

Die Herausgeberin

Dian Hanson hat von 1976 bis 2001 verschiedene Herrenmagazine produziert, darunter Juggs, Outlaw Biker und Leg Show, bis sie 2001 schließlich Herausgeberin der TASCHEN Sexy Books wurde. Zu ihren mehr als 60 Büchern für TASCHEN gehören The Art of Pin-up und Psychedelic Sex. Sie lebt in Los Angeles.

Robert Crumb.
Sketchbook Vol. 3. 1975–1982
Hardcover, 8,1 x 10,6 in., 3,23 lb, 444 Seiten
ISBN 978-3-8365-6695-7
Ausgabe: Englisch
Vanessa del Rio, Crumb Edition (Limited Edition)

Vanessa del Rio, Crumb Edition

US$ 1.800
Robert Crumb’s Sex Obsessions (Limited Edition)

Robert Crumb’s Sex Obsessions

US$ 1.000
Robert Crumb. Sketchbooks 1964-1982 (Limited Edition)

Robert Crumb.
Sketchbooks 1964-1982

US$ 1.000
Robert Crumb. Sketchbooks 1982-2011 (Limited Edition)

Robert Crumb.
Sketchbooks 1982-2011

US$ 1.000
Robert Crumb.
Sketchbook Vol. 3. 1975–1982
US$ 40