Facebook Pixel
Main SR only Anker

The Circus. 1870s–1950s

Hardcover, 5.5 x 7.7 in., 3.02 lb, 888 Seiten
US$ 20
Todesmutige Turner, starke Superhelden, furchtlose Dompteure und furchterregende „Freaks“: Dieser Blick hinter die Kulissen des amerikanischen Zirkuslebens behandelt Glanz und Elend der einst größten Unterhaltungsindustrie der Welt und wirft ein neues Licht auf das Phänomen Zirkus.

Welch ein Spektakel!

Über Geschichte und Vermächtnis des Zirkus

In seiner Glanzzeit war der amerikanische Zirkus die größte Unterhaltungsindustrie, die die Welt je gesehen hatte. Von Mitte des 19. bis Mitte des 20. Jahrhunderts traten Wanderzirkusse vor bis zu 14.000 Zuschauern pro Vorstellung auf, beschäftigten bis zu 1600 Männer und Frauen und legten in nur einer Saison per Eisenbahn 30.000 km zurück. Das Spektakel todesmutiger Turner, starker Superhelden, furchtloser Dompteure und furchterregender „Freaks“ schlug die Amerikaner in seinen Bann und überflügelte sogar Theater, Vaudeville, Comedy und Minstrelshows in ihrer Gunst.

Dieses Buch wirft ein neues Licht auf das Phänomen Zirkus. Anhand von frühen fotografischen Schätzen, Originalplakaten, Lithografien, Sideshow-Bannern und Kupferstichen aus dem 16. bis 19. Jahrhundert, die die weltweiten Wurzeln des Zirkus illustrieren, wird der Leser in eine Welt voller Gefahr und Geschicklichkeit, Glanz und Elend transportiert. Zu den Highlights gehören die ikonischen Zirkusfotos von Mathew Brady, Cornell Capa, Walker Evans, Weegee und Lisette Model sowie kaum bekannte Bilder von Stanley Kubrick und Charles und Ray Eames.
Die Autorin

Linda Granfield ist eine vielpublizierte und mehrfach ausgezeichnete Autorin aus Toronto, Kanada. Ihr Buch Circus: An Album gewann allein sechs Preise.

Der Koautor

Fred Dahlinger, Jr., aus Baraboo, Wisconsin, ist Zirkushistoriker und Autor zahlreicher Untersuchungen zum amerikanischen Zirkus.

Die Herausgeberin

Noel Daniel studierte nach ihrem Abschluss an der Universität von Princeton als Fulbright-Stipendiatin in Berlin. Zu ihren bislang erschienenen TASCHEN-Publikationen zählen TATTOO 1730s-1950s, Kay Nielsens Tausendundeine Nacht sowie Östlich der Sonne und westlich des Mondes, Die Märchen der Brüder Grimm, Die Märchen von Hans Christian Andersen, Das Wintermärchenbuch, Magic und The Circus.

The Circus. 1870s–1950s
Hardcover, 5.5 x 7.7 in., 3.02 lb, 888 Seiten
Bibliotheca Universalis — Kompakte kulturelle Begleiter zur Feier des eklektischen TASCHEN-Universums!
The Circus. 1870s–1950s

The Circus.
1870s–1950s

Neuausgabe, nur US$ 80
Originalausgabe US$ 200
Save US$ 120
The Circus. 1870s–1950s - Nicht verfügbar (Bibliotheca Universalis)
The Circus.
1870s–1950s
US$ 20
The Circus. 1870s–1950s - Nicht verfügbar (Bibliotheca Universalis)