Facebook Pixel
Main SR only Anker

Steve McCurry. Animals. Art Edition No. 101–200 ‘Chennai, India, 1996’

Edition von 100 Exemplaren
Hardcover in einer Schlagkassette, 24 x 33,3 cm, 10,44 kg, 252 Seiten, von Steve McCurry signiert; mit dem signierten Digital-C-Print Chennai, India, 1996, auf Fujicolor-Crystal-Archive-Hochglanzpapier, 40,6 x 50,8 cm
US$ 2.500
Mehrsprachige Ausgabe:
Deutsch, Englisch, Französisch
Verfügbarkeit: Auf Lager
Ein Elefant ruht verliebt an der Schulter seines Herrn, ein Hund rollt auf dem Gepäckträger eines Fahrrads über die Schutthalden von Kabul – Steve McCurrys Fotos erzählen Tausende von Geschichten, die stets eine berührende Lektion in Menschlichkeit enthalten. In dieser limitierten Art Edition mit signiertem Print präsentiert der legendäre Fotojournalist seine Lieblingsaufnahmen von Tieren – eine kaleidoskopische Sammlung, die von Asien über die Karibik und die Vereinigten Staaten bis nach Europa reicht.

Art Edition (No. 101–200) mit dem Print Chennai, India, 1996. Buch und Print sind jeweils von Steve McCurry signiert.

Tierische Anziehungskraft

Steve McCurrys fotografischer Blick auf Kreaturen in aller Welt
in einer signierten Art Edition

Animals zeigt eine andere Seite des berühmten Fotografen, der sich hier den komplexen Beziehungen zwischen Mensch und Tier widmet, sei es als Gefährten, Mitarbeiter, Transportmittel, Trophäen oder einfach nur zufällige Begegnung.

Der Mensch liebt sein Tier, aber was empfindet der räudige Straßenhund, der eingerollt neben seinem Herrchen schläft, das Kamel, das während des ersten Golfkrieges ins Schussfeld gerät, oder die vom Hirten zärtlich gefütterten Ziegen? McCurrys fotografischer Blick sensibilisiert uns nicht nur für die Schönheit der Tiere, sondern auch für deren Empfindungen, ihre soziale Rolle und Würde. So ist die Zuneigung zwischen Tier und Mensch oft unmittelbar zu spüren und unterstreicht den universellen Wert von Kameradschaft.

Wir erleben Designerhunde aus Beverly Hills, Rennpferde auf einem Dach in Hongkong, Elefanten in Thailand und Hunderte weiterer Aufnahmen aus McCurrys umfangreichen Archiven. Diese kaleidoskopische Sammlung führt nicht nur durch ferne Länder und entlegene Gegenden, die von Asien über die Karibik, die USA bis nach Europa reichen, sondern lenkt unseren mitfühlenden Blick einmal mehr auf die treuen Wesen an unserer Seite.

Diese Art Edition enthält einen signierten Print von Chennai, India, 1996. „Ratten werden im Rattentempel von Rajasthan (genannt Karni Mata) verehrt, den ich vor Jahren fotografiert habe. Es gibt hier Tausende von Ratten, die im Tempel frei herumlaufen und um große Untertassen mit Milch konkurrieren. Als ich dieses Kind mit seiner Haustierratte in Chennai fotografierte, erinnerte mich das an die Zeit, die ich in diesem Tempel verbracht hatte.“ Steve McCurry

Art Edition (No. 101–200) mit dem Print Chennai, India, 1996. Buch und Print sind jeweils von Steve McCurry signiert.

Ebenfalls erhältlich in einer weiteren Art Edition mit dem alternativen, von Steve McCurry signierten Print Chiang Mai, Thailand, 2010.
Der Fotograf

Steve McCurry wurde in Philadelphia geboren und ist seit über 40 Jahren einer der bildmächtigsten Vertreter der zeitgenössischen Fotografie. Seine Fotos erschienen auf den Titelseiten vieler Zeitschriften und Publikationen, in über einem Dutzend Büchern und in zahllosen Ausstellungen weltweit. Nach zahlreichen Reisen durch Indien, den Nahen Osten und Afghanistan gründete er 2004 ImagineAsia mit dem Ziel, Kindern und jungen Erwachsenen in Afghanistan Bildungsmöglich­keiten zu geben.

Steve McCurry.
Animals.
Art Edition No. 101–200 ‘Chennai, India, 1996’
Edition von 100 Exemplaren
Hardcover in einer Schlagkassette, 24 x 33,3 cm, 10,44 kg, 252 Seiten, von Steve McCurry signiert; mit dem signierten Digital-C-Print Chennai, India, 1996, auf Fujicolor-Crystal-Archive-Hochglanzpapier, 40,6 x 50,8 cm
ISBN 978-3-8365-8158-5
Mehrsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch
Steve McCurry.
Animals.
Art Edition No. 101–200 ‘Chennai, India, 1996’
Edition von 100 Exemplaren
US$ 2.500