Facebook Pixel
Main SR only Anker

Helmut Newton. World without Men

Hardcover, 9,4 x 12,8 in., 3,70 lb, 188 Seiten
US$ 60
Der gefeierte Modefotograf Helmut Newton war bekannt für seine Aufnahmen triumphierender und gefährlicher Frauen, exhibitionistischer Femmes fatales, deren männliche Begleiter bloß als Staffage dienten. Aufgenommen zwischen der Mitte der 1960er- und dem Beginn der 1980er-Jahre, demonstrieren die hier gezeigten Editorials die Entwicklung von Newtons persönlichem Fotografiestil: spannungsgeladene erotische Dramen, die sich vor luxuriöser Kulisse abspielen.

Laufstege zum Ruhm

Helmut Newtons Weg zum einflussreichsten Modefotografen des 20. Jahrhunderts
Entstanden zwischen Mitte der 1960er und den 1980ern, dokumentiert diese Auswahl aus Newtons Modefotografien – eines seiner ersten Bücher überhaupt – die Entwicklung seines Stils über fast zwei Jahrzehnte. In tagebuchartigen Notizen und Anekdoten lässt Newton zu allen Bildern noch einmal ihre Entstehungsgeschichte lebendig werden. Newton hat mit diesen Arbeiten wie kaum ein anderer der Modefotografie neue Impulse gegeben – ein Einfluss, der auch heute noch auf den Seiten der internationalen Modemagazine ablesbar ist.
Der Künstler

Helmut Newton (1920–2004) war einer der einflussreichsten Fotografen aller Zeiten. Ersten internationalen Ruhm erlangte er in den 1970er-Jahren, vor allem durch seine Arbeit für die französische Vogue. Newton inszenierte seine Modelle nicht im Studio, sondern in Alltagssituationen, Innenräumen und auf der Straße. Seine Mischung aus widersprüchlichen Szenarien, kühner Beleuchtung und bemerkenswerter Bildkomposition wurde zu seinem Markenzeichen. Ihm wurden zahlreiche Ehrungen zuteil, darunter der Titel des Commandeur de l’Ordre des Arts et des Lettres.

Helmut Newton. World without Men
Hardcover, 9,4 x 12,8 in., 3,70 lb, 188 Seiten
Helmut Newton. BABY SUMO (Limited Edition)

Helmut Newton.
BABY SUMO

US$ 1.500
Helmut Newton. Polaroids

Helmut Newton.
Polaroids

US$ 60
Helmut Newton. Work

Helmut Newton.
Work

US$ 40