Facebook Pixel
Main SR only Anker

Tutanchamun. Die Reise durch die Unterwelt

Hardcover mit 3 Ausklappseiten, 9,8 x 13,4 in., 7,11 lb, 392 Seiten
US$ 70
Ausgabe: Englisch
Verfügbarkeit: Auf Lager
Als Howard Carter 1922 im Tal der Könige das Grab des Tutanchamun entdeckte, ging die Nachricht von der Entdeckung sagenhafter Schätze um die ganze Welt und löste eine wahre „Tutmanie“ aus. Dieser opulente Bildband zeigt mehr als 200 der entdeckten Kunstwerke in atemberaubenden, mit modernster Digitaltechnik aufgenommenen Nahaufnahmen und einer bislang nicht gekannten Detailvielfalt.

Ins Totenreich

Tutanchamuns letzte Reise

Die im 14. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung vergrabenen und von Howard Carter 1922 wieder ans Licht gebrachten Grabbeigaben Tutanchamuns liefern unschätzbare Einblicke in ein längst vergangenes Glaubenssystem. Sie vermitteln ein anschauliches Bild davon, wie die damaligen Zeitgenossen die gefahrvolle Reise durch die Unterwelt ins Paradies sahen, in ein utopisches Ägypten, das man nur nach dem Jenseitsgericht betreten konnte.

Als der gefeierte Fotograf Sandro Vannini Ende der Neunzigerjahre seine Arbeit in Ägypten aufnahm, war die technische Revolution bereits im Gange. Die aufkommenden Technologien ermöglichten es ihm, Wandmalereien, Gräber, Tempel und Artefakte in nie zuvor da gewesener Detailgenauigkeit zu dokumentieren. Unter Verwendung der zeitaufwendigen Multishot-Technik fertigte Vannini komplexe fotografische Reproduktionen an, die die Farbnuancen in ihren ursprünglichen Tönen genauestens wiedergeben. Mithilfe dieser atemberaubenden Aufnahmen werden nicht nur wesentliche Merkmale der Artefakte sichtbar, sondern auch die kleinsten, geschickt versteckten Details.

In Zusammenarbeit mit einer Reihe internationaler Ausstellungen, die im März 2018 in Los Angeles begonnen haben, erscheint dieser Band anlässlich des hundertsten Jahrestags von Carters ersten Ausgrabungen im Tal der Könige. Die kostbaren Schätze bleiben dank Vanninis Fotografien in ihrer vollen zeitlosen Pracht erhalten.

Von der Einbalsamierung über Opfergaben und Rituale bis zu dem Totengericht des Gottes Osiris und dem ewigen Leben im Paradies – Vanninis Album deckt sämtliche Facetten der altägyptischen Jenseitsreise ab. Im Mittelpunkt steht Tutanchamuns einzigartiges Vermächtnis. Mit Essays und erläuternden Bildlegenden von renommierten Ägyptologen wie Salima Ikram, Peter Der Manuelian, David P. Silverman, Wolfgang Wettengel und Mohamed Megahed lüftet Tutanchamun. Die Reise durch die Unterwelt so manches der viel diskutierten Geheimnisse. Die kenntnisreichen Texte und atemberaubenden Fotografien machen dieses Buch zu einer würdigen Hommage an die letzte Reise des berühmten Kindkönigs.
Der Fotograf

Sandro Vannini begann seine Fotografenlaufbahn im Jahr 1982 und pendelt heute zwischen Italien und Ägypten, wo er seit 1997 an Projekten arbeitet. Dank Sondergenehmigung des Ministeriums erhielt er Zugang zu Orten, die für die Öffentlichkeit gesperrt sind, und konnte so in zwei Jahrzehnten ein umfangreiches Bildarchiv der altägyptischen Kultur zusammentragen. Er leistete Pionierarbeit mit modernster Digitalfotografie unter den extremen Temperaturbedingungen im Tal der Könige. Mithilfe von Vanninis Detailaufnahmen restauriert das Ägyptische Nationalmuseum in Kairo beschädigte Artefakte. Vannini ist Autor mehrer Bücher. Seit 2016 produziert er in Ägypten Fernsehsendungen und Dokumentationen in Zusammenarbeit mit Zahi Hawass.

Tutanchamun. Die Reise durch die Unterwelt
Hardcover mit 3 Ausklappseiten, 9,8 x 13,4 in., 7,11 lb, 392 Seiten
ISBN 978-3-8365-7146-3
Ausgabe: Englisch
Tutanchamun. Die Reise durch die Unterwelt
Tutanchamun.
Die Reise durch die Unterwelt
US$ 70
Tutanchamun. Die Reise durch die Unterwelt