Facebook Pixel
Main SR only Anker

Mid-Century Ads

Hardcover, 5,5 x 7,7 in., 2,75 lb, 720 Seiten
US$ 20
Begeben Sie sich mit dieser Werbe-Anthologie auf eine Zeitreise zurück ins Goldene Zeitalter ungehemmten US-amerikanischen Nachkriegskonsums, als die echten Don Drapers Tag und Nacht Köpfe und Lungen rauchen ließen, um von Hüfthaltern bis Handfeuerwaffen einfach alles zu verkaufen.

„Wenn Sie ein nerdiger Grafikdesigner sind, ein Marketing-Guru auf der Suche nach einem Coffee-Table-Buch oder einfach jemand, der Pop-Americana liebt, dann wollen Sie dieses Buch. Glauben Sie uns.“

Huffingtonpost.com

“…an alluring time capsule of the era, showcasing colorful capitalism in all of its self-satisfied splendor.”

The Boston Globe

“This bumper book offers the best of American print advertising from the 1950s and 1960s – and it’s likely to appeal to fans of Mad Men.”

Daily Telegraph

Mad for ads

Werbung im Zeitalter der Mondlandung

Dieses nach Sichtung Tausender von Werbeanzeigen sorgfältig zusammengestellte Buch präsentiert die Krönung der amerikanischen Printwerbung im Zeitalter der „Big Idea“. Die bunten und originellen Kampagnen malen ein faszinierendes Bild der 1950er- und 1960er-Jahre und dokumentieren, wie die Angst vor dem Kalten Krieg immer mehr dem sorgenfreien Kapitalismus der Mad-Men-Ära wich, in der hemmungslos gequalmt und gesoffen wurde.

Die Bilder, die digital überarbeitet wurden, um eine optimale Reproduktionsqualität zu erzielen, sind von einer bestechenden Schärfe und Farbintensität. Sie brachten einst ihr Zielpublikum mit der Verlockung ungeahnter Möglichkeiten dazu, alles nur Erdenkliche zu kaufen – von Hüfthaltern bis Handfeuerwaffen, Autos bis Zahnpasta, Flugreisen bis Küchengeräten. Dieses mal schockierende, mal amüsante und inspirierende Panorama eines vergangenen Marketing-Milieus ist zugleich Zeitdokument und Referenzwerk für innovatives Design und witzige Werbung.
Der Herausgeber

Kulturanthropologe und Grafikdesign-Experte Jim Heimann ist Executive Editor bei TASCHEN in Los Angeles. Er ist Autor zahlreicher Bücher über Architektur, Popkultur und die Geschichte der amerikanischen Westküste, insbesondere Los Angeles und Hollywood, darunter TASCHEN’s Surfing, Los Angeles. Porträt einer Stadt, California Crazy und die Buchreihe All American Ads.

Der Koautor

Steven Heller ist Co-Vorsitzender des Studiengangs „School of Visual Arts MFA Designer as Author“. Er war 33 Jahre lang Art Director der New York Times, schreibt die Kolumne „Visuals“ für die New York Times Book Review und ist Autor von 120 Büchern über Grafikdesign, Illustration und politische Karikatur.

Mid-Century Ads
Hardcover, 5,5 x 7,7 in., 2,75 lb, 720 Seiten
Bibliotheca Universalis — Kompakte kulturelle Begleiter zur Feier des eklektischen TASCHEN-Universums!
Mid-Century Ads
US$ 20