Ihr Warenkorb
0 Pos.
Zwischensumme0 US$

Ihr Warenkorb ist leer!


Sie haben noch kein Kundenkonto?
Anmelden

Passwort vergessen?


Blickfänger - Coverdesign in der Weimarer Republik

Blickfänger

Coverdesign in der Weimarer Republik

Buchumschläge in der Weimarer Republik

US$ 70
Mehrsprachige Ausgabe:
Deutsch, Englisch
Verfügbarkeit: Auf Lager
  • „…eine Fundgrube für jeden Liebhaber der Bücher mit ihren Geschichten, der sich auch für das schöne oder auch nur interessante und bemerkenswerte äußere Erscheinungsbild von Büchern interessiert. Es ist auch eine kleine Zeitgeschichte, vor allem aber ein gedrucktes Denkmal eines kleinen, aber besonderen Kapitels deutscher Kulturgeschichte.“

    — dpa, Berlin
  • “…a political statement… A book’s cover isn’t just inseparable from a book’s contents, it’s of a piece with the spirit of its age.”

    — The Daily Beast, New York
  • “If you think Berlin is cool now then boy oh boy you should have been there between 1919 and 1933. The embarrassment of hedonistic riches that were the Weimar Republic would knock today’s moccachino’d up metropolis into a cocked hat.”

    — Propermag.com
  • „Ein Werk, das zu den erstaunlichsten gehört, die mir je in meinem Bücherleben begegnet sind.“

    — Culturmag.de
  • „Zum nachsehen, nachspüren und nachdenken:… 1000 der eindrucksvollsten Coverdesigns, die das Lebensgefühl Anfang des 20. Jahrhunderts widerspiegeln.”

    — Kulturzeit (3sat), Mainz
  • “A lavish bilingual survey with over 1,000 illustrations and succinct commentary.”

    — The Times Literary Supplement, London
  • “…such a visually exciting publication. It is an indispensable record of a dazzlingly rich period, when various avant-garde styles …must have competed for attention in the booksellers’ windows…”

    — World of Interiors, London
  • „… ein Standardwerk für Kreative.“

    — Page, Hamburg
  • “It is almost impossible to do justice to the richness of this selection, which gives us a clear sense of the explosion of energy in publishing during the Weimar period… this book weighs two and half kilos, but every gram is worth it.”

    — The Times Literary Supplement, London
  • “…a visually stunning catalogue of Berlin’s nascent book art culture between the world wars.”

    — AIGA.com, New York

Jim Heimann

Editor
„Ein weiterer Aspekt der Weimarer Republik wird in dieser wundervollen Sammlung von Buchcovern in vorzüglicher, fachmännischer Ausführlichkeit vorgestellt.“
Jim Heimann
Illustration: Robert Nippoldt