Facebook Pixel
Main SR only Anker

The Bronze Age of DC Comics

Hardcover, 9,4 x 12,8 in., 4,94 lb, 400 Seiten
US$ 60
Bitte registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse – wir informieren Sie gerne über die Verfügbarkeit dieses Titels:
Entdecken Sie, wie das Universum der DC Comics sich im Zeichen von Underground Comics und politischer Aufbruchstimmung veränderte und archetypische Superhelden sich plötzlich für Frauenrechte und Rassengleichheit einsetzten. Mit einem Originalinterview mit Denny O’Neil, einem der Autoren von Green Lantern/Green Arrow.

Als die Comics erwachsen wurden

Superhelden mit menschlichen Makeln

Am 15. Dezember 1978 wurden die Träume ganzer Generationen amerikanischer Kinder endlich wahr: Superman, Held tausender Comics seit den 1930ern, hatte es abendfüllend auf die Kinoleinwand geschafft. Der Film wurde ein Blockbuster, unterstrich einmal mehr den hohen Stellenwert des Mediums Comic in den Staaten und zeigte, wem im Olymp der amerikanischen Mythen- und Götterwelt der Ehrenplatz gebührt: den Superhelden.

Doch diese Kunstform bewegte sich bereits in eine neue Richtung: Von Underground Comix und politischer Aufbruchstimmung beeinflusst, richteten sich die DC-Comics zunehmend an Erwachsene und wurden eher in Comic­läden als an Zeitungsständen verkauft. Sozial relevante Themen wie Drogensucht, Rassismus und Frauenrechte waren im Mainstream angekommen und fanden auch in den Comics ihren Niederschlag.

Die TASCHEN-Reihe zu DC Comics erkundet – Epoche für Epoche – die Ursprünge der langlebigsten Legenden der Comics und blickt hinter die Kulissen, um die Männer und Frauen vorzustellen, die sie geschaffen haben. Sie basiert auf dem XL-Buch 75 Years of DC Comics, das mit dem Eisner-Award ausgezeichnet wurde. Die drei Bände im lesefreundlichen Format enthalten aktualisierte Essays von Paul Levitz und über 1000 neue Bilder. Unzählige von Titel- und Innenseiten, Originalzeichnungen, Fotos, Filmstills und Sammlerstücken werden dank modernster Reproduktionsverfahren originalgetreu abgebildet, um die Geschichten, die Figuren und ihre Schöpfer in einem für Comic-Fans unverzichtbaren Nachschlagewerk in alter Frische lebendig werden zu lassen.
Der Autor

Paul Levitz ist ein großer Comic-Fan und war Herausgeber von The Comic Reader, der Batman-Comics und vieler anderer. Er hat über 300 Geschichten geschrieben, darunter eine der berühmtesten Strecken der Legion of Super-Heroes. 38 Jahre lang arbeitete er für DC Comics, zuletzt als Präsident und Verlagsleiter. 2010 begann er wieder zu schreiben, und zwar an einer neuen Reihe der Legion-Storys und anderen Projekten. Seine neueste Graphic Novel trägt den Titel Brooklyn Blood.

The Bronze Age of DC Comics
Hardcover, 9,4 x 12,8 in., 4,94 lb, 400 Seiten
The Bronze Age of DC Comics
US$ 60
Registrierung für Verfügbarkeitsinfo