Facebook Pixel
Main SR only Anker

The James Bond Archives. Art Edition No. 501–1,000 ‘No Time To Die’ (2021)

Edition von 500 Exemplaren
Pigmentprint auf Archivpapier, 50 x 60 cm; Hardcover-Band in einer Schlagkassette mit Print im Portfolio, 41.1 x 30 cm, 6,65 kg, 648 Seiten
US$ 2.000
Ausgabe: Englisch
Verfügbarkeit: Januar 2022
Limitierte Art Edition (Nr. 501–1,000), nummeriert und signiert von Daniel Craig, Michael G. Wilson und Barbara Broccoli mit dem signierten Print No Time To Die, 2021 von Greg Williams.

Das James Bond Archiv begeht Geheimnisverrat im ganz großen Stil und enthüllt alles, was es über 007 zu wissen gibt: von James Bond jagt Dr. No (1962) bis zum 25. Bond-Film Keine Zeit zu sterben (2021). Mit mehr als 1.007 Bildern aus den Bond-Archiven und einer Oral History, in der 150 Darsteller und Crewmitglieder die wahren Insider-Geschichten erzählen, wird diese aktualisierte XXL Art Edition alle Fans des erfolgreichsten und am längsten laufenden Filmfranchise der Kinogeschichte begeistern.

Geschüttelt, nicht gerührt

Das umfassendste Making-of sämtlicher James-Bond-Filme in einer Art Edition, signiert von Daniel Craig sowie den 007-Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli
Limitierte Art Edition (Nr. 501–1.000), nummeriert und signiert von Daniel Craig, Michael G. Wilson und Barbara Broccoli mit dem Print No Time To Die, 2021 von Greg Williams. Der Pigmentprint auf Archivpapier ist nummeriert und von Greg Williams signiert.

„Bond, James Bond.“ Seit Sean Connery 1962 diese unsterblichen Worte äußerte, hat der schneidigste Geheimagent der Kinogeschichte Zuschauer in aller Welt erobert und begeistert. Der von Autor Ian Fleming erfundene, unverwüstliche aber stets gentlemanlike-stilvolle britische Charakter wurde in 25 von EON produzierten Filmen über die Jahrzehnte von sechs verschiedenen Darstellern gespielt.

Für unseren Herausgeber Paul Duncan öffnete die Produktionsfirma EON ihre Archive voller Fotos, Entwürfe, Storyboards und weiterer Materialien. Zwei Jahre lang wühlte er sich durch eine Million Bilder und hundert Schränke voller Akten. Herausgekommen ist das umfassendste Making-of sämtlicher, jemals gedrehter James-Bond-Filme, von James Bond jagt Dr. No (1962) bis zum 25. Film Keine Zeit zu sterben, der 2021 in die Kinos kam, inklusive der Parodie Casino Royale (1967) und Sag niemals nie (1983), die beide nicht von EON produziert wurden.

Die unzähligen, bislang unveröffentlichten Fotos, Bühnenbilder, Storyboards und Produktionsmemos werden abgerundet durch eine Oral History, in der 150 Schauspieler und Crew-Mitglieder, von Produzenten und Regisseuren über Ausstatter und Tricktechniker bis hin zu Stuntmen, die wahren Insider-Geschichten der Bond-Filme erzählen – ein einmaliger Blick hinter die Kulissen des erfolgreichsten und am längsten laufenden Franchise der Filmgeschichte und eine würdige Hommage an den smartesten Geheimagenten, Weltenretter, Playboy und Sprücheklopfer der Filmgeschichte.

Diese aktualisierte Ausgabe enthält exklusive Fotos und brandneue Interviews mit Daniel Craig, Regisseur Cary Fukunaga, den Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli sowie vielen anderen und enthüllt die ganze Wahrheit hinter der emotional aufgeladenen Entstehung von No Time To Die (Keine Zeit zu sterben).
 
  • Signiert von Daniel Craig, Michael G. Wilson und Barbara Broccoli
  • Limitierte Ausgabe von 500 nummerierten Exemplaren
  • Jede Ausgabe enthält den Pigmentprint No time To Die, 2021, auf Archivpapier, signiert vom Fotografen Greg Williams
  • Hardcover im Schuber mit Print im Portfolio
  • Die in Wort und Bild erzählte Geschichte der erfolgreichsten und langlebigsten Filmreihe der Kinogeschichte, erstellt mit uneingeschränktem Zugang zu den Bond-Archiven
  • Über 1.007 Abbildungen, darunter zahlreiche bislang unveröffentlichte Stand- und Set-Fotos, geheime Aktennotizen, Dokumente, Storyboards, Modelle und Plakate sowie nicht realisierte Ideen und Alternativentwürfe
  • Hintergrund-Stories von Menschen, die dabei waren: Produzenten, Regisseure, Schauspieler, Drehbuchautoren, Ausstatter, Tricktechniker, Stuntmen und andere Crewmitglieder
  • Mit allen jemals gedrehten Bond-Filmen, von James Bond jagt Dr. No (1962) bis zum 25. Film Keine Zeit zu sterben (2021)

Ebenfalls erhältlich in einer weiteren limitierten Art Edition (Nr. 1–500) mit dem signierten Print Casino Royale, 2006 von Greg Williams sowie als unlimitierte XXL-Ausgabe.

Der Herausgeber

Filmhistoriker Paul Duncan hat bei TASCHEN zahlreiche Titel veröffentlicht, darunter Das Star Wars Archiv, Das James Bond Archiv, Das Charlie Chaplin Archiv, The Godfather Family Album, Taxi Driver, Film Noir und Horror Cinema sowie verschiedene Werke über Regisseure, Filmgenres, und Filmstars.

The James Bond Archives. Art Edition No. 501–1,000 ‘No Time To Die’ (2021)
Edition von 500 Exemplaren
Pigmentprint auf Archivpapier, 50 x 60 cm; Hardcover-Band in einer Schlagkassette mit Print im Portfolio, 41.1 x 30 cm, 6,65 kg, 648 Seiten
ISBN 978-3-8365-8626-9
Ausgabe: Englisch

Der hier gezeigte Bilderrahmen dient nur der Anschauung; der Print wird ungerahmt geliefert.

The James Bond Archives. Art Edition No. 501–1,000 ‘No Time To Die’ (2021) (Limited Edition)
The James Bond Archives.
Art Edition No. 501–1,000 ‘No Time To Die’ (2021)
Edition von 500 Exemplaren
US$ 2.000
The James Bond Archives. Art Edition No. 501–1,000 ‘No Time To Die’ (2021) (Limited Edition)