Facebook Pixel
Main SR only Anker

Filme der 80er

Hardcover, 5,5 x 7,7 in., 2,89 lb, 832 Seiten
US$ 20
Bitte registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse – wir informieren Sie gerne über die Verfügbarkeit dieses Titels:
Für alle Fans der 80er haben wir die besten Filme aus dem Jahrzehnt der Schulterpolster und Schreckensfrisuren zusammengestellt, darunter Klassiker wie Der Blade Runner, Indiana Jones und der letzte Kreuzzug, Mein wunderbarer Waschsalon, Fessle mich, Terminator, Fanny und Alexander, Ghostbusters, E. T., A Chinese Ghost Story, Harry und Sally, Blue Velvet, Ran, Der Club der toten Dichter, Tampopo und, und, und. Tanken Sie eine volle Ladung Achtzigernostalgie zwischen Blockbuster- und Arthouse-Kino mit einer Fülle an Hochglanzfotos, detaillierten Handlungssynopsen und interessanten Fakten für Filmfreaks!

Blockbuster!

Lust auf Kino – die Filmhits der 1980er

Von A wie Aliens II bis Z wie Zurück in die ZukunftFilme der 80er präsentiert die cineastischen Highlights einer spektakulären Dekade, eine repräsentative Auswahl von 101 Filmen, vom Blockbuster- und Popcornkino bis zum künstlerisch ambitionierten Arthouse-Film, auf rund 830 opulent bebilderten Seiten.

Die 80er-Jahre waren ein an Schauwerten überreiches Kinojahrzehnt, das mit einigen verblüffenden technischen Innovationen aufwartete. So sorgte etwa George Lucas mit seiner Firma Industrial Light & Magic dafür, dass die Kinogänger Dinge zu sehen bekamen, die vorher unvorstellbar gewesen waren: vollständig am Computer generierte Figuren und Szenen, Übergänge von Trick- zu Realfilm, das Morphingverfahren und immer neue digitale Spezialeffekte. Die 80er waren auch das Jahrzehnt, in dem einige heute weltbekannte Regisseurinnen und Regisseure ihren internationalen Durchbruch schafften, so etwa Aki Kaurismäki, die Coen-Brüder, Kathryn Bigelow, John Woo, Pedro Almodóvar, Tim Burton, Susan Seidelman oder, kurz vor dem Ende des Jahrzehnts, Steven Soderbergh mit „Sex, Lügen und Video“. Jim Jarmusch heimste für seine Indie-Komödie Down by Law internationale Preise ein, David Lynch zeigte in Blue Velvet, wie brüchig die heile Welt sein kann, und Wolfgang Petersen bahnte sich mit seinem submarinen Nervenzerrer Das Boot den Weg nach Hollywood.

Also, feiern Sie ein Wiedersehen mit Filmen wie Scarface, Blade Runner, Fitzcarraldo, I hired a Contract Killer, Indiana Jones und der letzte Kreuzzug, Leben und Sterben in L. A., Querelle, Es war einmal in Amerika, Brazil, Zurück in die Zukunft, Zimmer mit Aussicht, Lethal Weapon, Rain Man, Der Club der toten Dichter, Terminator, Batman, Robocop, Die nackte Kanone, Die Fliege, u. v. m. Neben einer ausführlichen Inhaltsangabe und Kritik gibt es zu jedem Titel eine Vielzahl an Fotos, Zitaten und zusätzlichen Hintergrundinfos – kurz, alles, was Filmfreaks und Nostalgiker glücklich macht.
Der Herausgeber

Jürgen Müller hat den Lehrstuhl für Mittlere und Neuere Kunstgeschichte an der Technischen Universität in Dresden inne, wo er auch lebt. Er veröffentlichte Aufsätze und Bücher zu kunst- und filmgeschichtlichen Themen und ist Herausgeber der Dekaden-Filmbuchreihe bei TASCHEN.

Filme der 80er
Hardcover, 5,5 x 7,7 in., 2,89 lb, 832 Seiten
Bibliotheca Universalis — Kompakte kulturelle Begleiter zur Feier des eklektischen TASCHEN-Universums!
Filme der 80er
US$ 20
Registrierung für Verfügbarkeitsinfo