Facebook Pixel
Main SR only Anker

Rick Owens

Hardcover, Halbleinen, 11,7 x 16,5 in., 4,40 lb, 120 Seiten
US$ 40
Bitte registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse – wir informieren Sie gerne über die Verfügbarkeit dieses Titels:
Ein Kleidungsstück von Rick Owens versteht stets zu beeindrucken: kunstvoll drapierter schwarzer Stoff, zugleich düster und elegant. Diese XL-Monografie liefert eine Übersicht über das unverwechselbare Werk des Designers, zusammengestellt aus Hunderten von Bildern aus den Archiven der Zeitschrift i‑D, mit umwerfenden Aufnahmen unter anderem von Corinne Day, Sølve Sundsbø und Hans Feurer.

“This book celebrates all that is ethereal and edgy about Rick Owens, the LA designer who has taken Paris by storm and dressed everyone from Marilyn Manson to Cher.”

Never Underdressed

Glunge-Guru

In der düster-dramatischen Welt des Rick Owens trifft Glamour auf Grunge

Es gibt nur wenige Designer wie Rick Owens, deren Werk man auf Anhieb am Schnitt erkennt. Der gebürtige Kalifornier hob das Label, das seinen Namen trägt, 1994 aus der Taufe. Seine düstere und perfekt geschnittene Ästhetik ist das glatte Gegenteil vom sonnendurchfluteten Baywatch-Image der Stadt L.A., und in vielerlei Hinsicht steckt darin auch eines der Geheimnisse seines Erfolgs. 2003 zog Owens nach Paris, wo sich seine Mischung aus Goth, Grunge und Glamour, der man den liebevollen Spitznamen „Glunge“ verpasst hat, von Saison zu Saison größerer Beliebtheit erfreute. Inzwischen ist Owens eine feste Größe in der internationalen Modeszene. Sein Gestaltungsdrang erstreckt sich längst nicht mehr nur auf Mode, sondern auch auf Möbel und Schmuck. Neben vier Modekollektionen im Jahr entwirft Owens noch Lilies, ein erfolgreiches Nebenprojekt, das den charakteristischen Stil des Designers etwas verspielter interpretiert, sowie eine Linie mit Designermöbeln, die sich einer Vielzahl ungewöhnlicher Materialien bedient, und seine eigene Pelzkollektion unter dem Namen Palais Royal.

i-D hat erneut reiche Ausbeute aus seinen schier unerschöpflichen Archiven zutage gefördert. Sehen Sie und lesen Sie, wie sich „Punkrock-Glamour und Verfall“ (Rick Owens über seinen Stil) begegnen. Die Bilder stammen von Fotografinnen und Fotografen wie Corinne Day, Sølve Sundsbø und Hans Feurer, die Interviews von Terry Jones, Holly Shackleton, Jo-Ann Furniss und Ben Reardon.
Der Herausgeber

Terry Jones, Gründer und Chefredakteur von i-D, begann seine Karriere in den 1970er-Jahren als Art Director von Vanity Fair und der britischen Ausgabe der Vogue. Seit 1977 produziert sein Atelier Instant Design Kataloge, Kampagnen, Ausstellungen und Bücher, darunter bei TASCHEN Smile i-D, Fashion Now 1, Fashion Now 2 und Soul i-D.

Rick Owens
Hardcover, Halbleinen, 11,7 x 16,5 in., 4,40 lb, 120 Seiten
Rick Owens
US$ 40
Registrierung für Verfügbarkeitsinfo