Facebook Pixel
Main SR only Anker

Braun/Hogenberg. Städte der Welt

Hardcover, 9,8 x 14,3 in., 8,50 lb, 504 Seiten
Neuausgabe, nur US$ 70
Originalausgabe US$ 200
Save US$ 130
Bitte registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse – wir informieren Sie gerne über die Verfügbarkeit dieses Titels:
Die Civitates, die umfangreichste Sammlung von Stadtansichten der Neuzeit, sind ein Meilenstein urbaner Kartografie mit Stadtplänen, Ansichten aus der Vogelperspektive und lebendigen Straßenszenen aus Europa, Asien, Afrika und Lateinamerika. Ein einzigartiges Panorama des städtischen Lebens und der Kartografie an der Schwelle zum 17. Jahrhundert. Diese Ausgabe beinhaltet den vollständigen Nachdruck aller 363 Farbtafeln.

Metropolen von einst

Ein Meilenstein urbaner Kartografie

Über vier Jahrzehnte nach seiner Erstveröffentlichung bringt TASCHEN eine der Perlen der urbanen Kartografie und historischen Dokumentation städtischen Lebens neu heraus. Die hochwertigen Reproduktionen dieses Nachdrucks versammeln sämtliche Farbtafeln aus Civitates orbis terrarum, einer großartigen Sammlung von Stadtplan-Stichen, die zwischen 1572 und 1617 entstanden.

Mit seinen Plänen, Ansichten aus der Vogelperspektive sowie Karten aller großen europäischen Städte plus wichtiger urbaner Zentren in Asien, Afrika und Lateinamerika vermittelt dieses Meisterwerk urbaner Kartografie uns einen umfassenden Überblick über das Leben in der Stadt an der Schwelle zum 17. Jahrhundert. Herausgegeben und kommentiert wurde es von dem Theologen und Verleger Georg Braun. Die Stiche stammen größtenteils von Franz Hogenberg, es waren jedoch insgesamt über 100 verschiedene Künstler und Kartografen daran beteiligt. Diese steuerten nicht nur Ansichten von Städten bei, sondern trugen mit zusätzlichen Elemente wie Illustrationen von Menschen in regionaler Tracht, Gerichtsszenen sowie topografischen Details dazu bei, die generelle Lage, wirtschaftliche Kraft und den politischen Einfluss einer jeden Stadt darzustellen.

Die Tafeln werden von ausgewählten Auszügen aus Brauns Originaltexten über die Geschichte und Bedeutung jedes urbanen Zentrums begleitet. Zusätzliche ausführliche Kommentare setzen jeden Stadtplan in einen kartografischen und kulturellen Kontext.
Die Autoren

Stephan Füssel ist Leiter des Instituts für Buchwissenschaft der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und Inhaber des dortigen Gutenberg-Lehrstuhls. Er hat zahlreiche Schriften über das frühe Druckwesen, die Rolle und Bedeutung des Buches vom 18. bis zum 20. Jahrhundert sowie zur Zukunft der Medien publiziert.

Rem Koolhaas ist Mitbegründer des Office for Metropolitan Architecture. Vor dem Architekturstudium arbeitete er als Journalist und Drehbuchautor. Im Jahr 1978 veröffentlichte er Delirious New York, a retroactive Manifesto for Manhattan. Sein Buch S,M,L,XL aus dem Jahr 1995 fasst die Arbeit von OMA zusammen und stellt Verbindungen zwischen der zeitgenössischen Gesellschaft und Architektur her. Neben vielen anderen internationalen Auszeichnungen und Ausstellungen erhielt er den Pritzker Prize (2000) und den Praemium Imperiale (2003). Im Jahr 2014 kuratierte er die ArchitekturBiennale in Venedig und veröffentlichte sein Buch Elements of Architecture, das aus seiner viel gelobten Ausstellung auf der Biennale hervorging.

Braun/Hogenberg. Städte der Welt
Hardcover, 9,8 x 14,3 in., 8,50 lb, 504 Seiten
Braun/Hogenberg. Städte der Welt
Braun/Hogenberg.
Städte der Welt
Neuausgabe, nur US$ 70
Originalausgabe US$ 200
Save US$ 130
Braun/Hogenberg. Städte der Welt
Registrierung für Verfügbarkeitsinfo