Facebook Pixel
Main SR only Anker

Hundertwasser

Hardcover, 9,4 x 12,4 in., 4,36 lb, 200 Seiten
US$ 30
Bitte registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse – wir informieren Sie gerne über die Verfügbarkeit dieses Titels:
Ob er malte, zeichnete, Briefmarken entwarf oder Häuser baute, Friedensreich HundertwasserMaler, Architekturdoktor und ökologischer Aktivist – zeigte in allem, was er tat, seine unverwechselbare Handschrift. Sein farbenfrohes, fantastisches Œuvre animierte Menschen weltweit, Kunst in ihren Alltag zu holen und die Rahmenbedingungen ihrer Lebenswirklichkeit zu hinterfragen.

„Die gerade Linie ist gottlos“

Ein lebendiges Porträt des Künstlers und seiner Kunst

Lebhafte Farben, organische Formen und eine Abscheu gegenüber der geometrisch geraden Linie waren nur ein paar der konstanten Eigenschaften in den Werken von Friedensreich Hundertwasser (1928–2000). Der Maler, Architekturdoktor und ökologische Aktivist war ein nonkonformistischer Held, der eine Leuchtspur der Fantasie und der Ideen in Gebäuden, Gemälden, Manifesten, Aktionen und mehr hinterließ.

Hundertwassers bekanntestes Werk ist wohl das Hundertwasserhaus in Wien, eine bauliche Synthese jener Lebenskraft und Einzigartigkeit, die das gesamte Lebenswerk des Künstlers bestimmte. Für Hundertwasser war menschliches Elend das Ergebnis rationalen, sterilen, monotonen Bauens. Er rief zu einem Boykott des modernistischen Paradigmas auf, das Personen wie Adolf Loos vertraten, und setzte sich stattdessen für eine Architektur der schöpferischen Freiheit und des ökologischen Engagements ein. Als eingefleischter Gegner gerader Linien, die er „gottlos und unmoralisch“ schimpfte, war Hundertwasser von Spiralen fasziniert und ließ sich auch von den Formen der Secessionisten – wie Klimt und Schiele – anregen.

Dieses reich bebilderte Buch zeichnet Hundertwassers Stil und Vision nach, die nicht nur einzelnen Gebäuden galten, sondern der Gesellschaft insgesamt. Von „Nacktreden“ in den Sechzigerjahren zu Bauvorhaben in aller Welt und alternativen Entwürfen für die Gesellschaft erkundet Autor Harry Rand Hundertwassers bekannteste und innovativste Ideen in einem mitreißenden Leitfaden zu einem zukunftsweisenden Denker des 20. Jahrhunderts.
Der Autor

Harry Rand studierte am City College von New York und an der Harvard-Universität, wo er mit einer Dissertation über die Ikonographie von Arshile Gorky 1974 promovierte. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher und Essays über die Malerei und Bildhauerkunst des 20. Jahrhunderts und ist heute Kurator in der Division of Political History am National Museum of American History (Smithsonian Institution) in Washington, D.C.

Hundertwasser
Hardcover, 9,4 x 12,4 in., 4,36 lb, 200 Seiten
Hundertwasser (Kleine Reihe Kunst)

Hundertwasser

US$ 16
Hundertwasser
Hundertwasser
US$ 30
Hundertwasser
Registrierung für Verfügbarkeitsinfo