Facebook Pixel
Main SR only Anker

Darren Almond. Fullmoon, Art Edition No. 1–60 ‘Fullmoon@Porto Mosquito’

Edition von 60 Exemplaren
C-Print, 47 x 47 cm und in Leinen gebundener Hardcover-Band in einer Aufklappbox, 48 x 48 cm, 400 Seiten
US$ 4.500
Diese Ausgabe ist ausverkauft. Bitte tragen Sie sich auf unserer Warteliste ein. Wir informieren Sie gerne, wenn wir Ihnen etwas Ähnliches anbieten können.
Die nächtlichen Landschaftsaufnahmen von Darren Almond begeistern als romantische Impressionen von Zeit, Schönheit und Natur. Fotografiert im Schein des Vollmonds, zeigen sie Flüsse, Wiesen, Berge und Küsten hell erleuchtet wie bei Tagesanbruch und doch mit einem himmlischen Hauch des Unwirklichen und Erhabenen. Diese Art Edition wird ergänzt durch den signierten Druck Fullmoon@Porto Mosquito (2013), aufgenommen zwischen schwarzen Vulkanfelsen an der Küste der Kapverden.

Diese Art Edition hat eine Auflage von 60 nummerierten und signierten Exemplaren (No. 1-60). Jedes Buch enthält den ebenfalls von Darren Almond handsignierten Original-C-Print Fullmoon@Porto Mosquito (2013), fotografiert zwischen den schwarzen Vulkanfelsen an der Küste von Kap Verde bei Vollmond.

Einer ist wach

Darren Almonds kontemplative Nachtlandschaften

Diese Art Edition hat eine Auflage von 60 nummerierten Exemplaren (No. 1-60). Jedes Buch wurde von Darren Almond signiert und enthält den ebenfalls handsignierten Original-C-Print Fullmoon@Porto Mosquito (2013), fotografiert zwischen den schwarzen Vulkanfelsen an der Küste von Kap Verde bei Vollmond.

In Fullmoon trifft Konzeptkunst auf Poesie: In über 260 Aufnahmen fängt der britische Künstler Darren Almond Landschaften auf der ganzen Welt nur mit dem ganz besonderen natürlichen Licht des Vollmonds ein.

Belichtungszeiten von bis zu einer Viertelstunde lassen die Szenerie fast so hell erscheinen wie im Morgengrauen, doch die Atmosphäre ist eine andere. Sogar die Schatten strahlen ein mildes Leuchten aus, Sternlinien überziehen den Himmel, und Wasser bedeckt die Erde wie ein nebliger Schaum. Der Natur haftet etwas Gespenstisches an, sie bekommt einen sublimen Hauch von Surrealität und evoziert Gedanken über Zeit, Natur, Schönheit und Vergänglichkeit.

Almonds Zyklus sucht Antworten auf die Frage nach einer zeitgemäßen Darstellbarkeit romantischer Motive und findet diese in den majestätischen amerikanischen Bergen, den kargen arktischen Eisfeldern, pittoresken Felsen am Meer in Japan oder den ihm besonders vertrauten Landschaften Großbritanniens.

Das Buch deckt alle Phasen der Werkreihe ab, von der Jahrtausendwende bis heute. Mit einer Einleitung von Sheena Wagstaff, Leiterin des Modern and Contemporary Art Department des Metropolitan Museum in New York, und einem ausführlichen Essay des Autors und Kunstkritikers Brian Dillon.

Auch erhältlich in zwei weiteren Art Editions, mit anderen C-Prints.
Der Fotograf

Darren Almond wurde 1971 in Wigan, England geboren. Er arbeitet als Konzeptkünstler in den Bereichen Fotografie, Film und Bildhauerei und setzt sich vorrangig mit den Themen persönliche Erinnerung, Kulturgeschichte und Zeit auseinander. Wichtige Einzelausstellungen seiner Werke fanden statt in London (ICA und Tate Britain), Zürich (Kunsthalle), Düsseldorf (K21), Essen (Museum Folkwang), Santa Fe (SITE) und in Japan (Art Tower Mito).

Darren Almond.
Fullmoon, Art Edition No. 1–60 ‘Fullmoon@Porto Mosquito’
Edition von 60 Exemplaren
C-Print, 47 x 47 cm und in Leinen gebundener Hardcover-Band in einer Aufklappbox, 48 x 48 cm, 400 Seiten
Darren Almond.
Fullmoon, Art Edition No. 1–60 ‘Fullmoon@Porto Mosquito’
Edition von 60 Exemplaren
US$ 4.500