Ihr Warenkorb
0 Pos.
Zwischensumme0 US$

Ihr Warenkorb ist leer!


Sie haben noch kein Kundenkonto?
Anmelden

Passwort vergessen?


Ein Radikaler der Renaissance - Decodierte Albträume – der Bilderkosmos des Hieronymus Bosch

Ein Radikaler der Renaissance

Decodierte Albträume – der Bilderkosmos des Hieronymus Bosch

XXL

Hieronymus Bosch. Das vollständige Werk

US$ 150
Ausgabe: Englisch
Verfügbarkeit: Auf Lager
  • „Klug strukturiert, ansprechend bebildert und auf das Wesentliche konzentriert, hat der Autor ein bislang unvergleichbares Standardwerk über Hieronymus Bosch geschaffen. Wer das Werk des wichtigsten Malers aus der Perspektive eines echten Spezialisten erleben möchte und sich für Kunst begeistert, wird kaum um das Buch herumkommen. Eine eindeutige Empfehlung.“

    — Welikebooks.de
  • „Ein anregendes, großartiges Buch. Hübsch belehrt und erfreut fühlt man sich beim Wälzen dieser Kostbarkeit.“

    — Darmstädter Echo, Darmstadt
  • „… die bisher umfassendste Studie zum Thema… Zum ersten Mal wird untersucht, wie das Werk dieses gebildeten Künstlers aus dogmatisch katholischer Sicht bewertet wurde.“

    — RTVE.es, Television Española, Madrid
  • “TASCHEN’s new book on Bosch is surely the most lavishly produced monograph ever published on the artist. Weighing almost ten pounds, its three hundred pages include superb colour reproductions of Bosch’s paintings and drawings, supplemented by numerous enlarged details that allow us to examine the details of Bosch’s fantastic imagery with a clarity seldom possible, even when we confront them in a museum gallery.”

    — The Burlington Magazine, London
  • „Dieser Zeitgenosse von Johannes Gutenberg und Christoph Kolumbus war mit dem Pinsel in der Hand schon so modern und so monsterhaft verspielt wie 500 Jahre später der Schweizer Science-Fiction-Surrealist H.R. Giger, er war so sinnlich-sündig wie der edle Helmut Newton und er war so fantasiegeladen wie Spaniens genialer Chef-Exzentriker Salvador Dalí. Zum ersten Mal sind nun seine Bilder vollständig in einem Buch erschienen.“

    — 10 vor 10 (SRF 1), Zürich
  • „Unser absoluter Liebling… ein prachtvolles Buch… Das Buch beeindruckt ebenso durch sein Format wie durch die Qualität seiner Reproduktionen, deren Ziel es ist, dem Leser endlich zu erlauben, die schönsten Triptyche in ihrer Gänze zu begreifen… Hier werden wahrhaft der Zauber und die Präzision des Künstlers offenbart, gemeinsam mit seiner gesamten Symbologie.“

    — Le Parisien Magazine, Paris
  • „Prächtig! Dies ist das Adjektiv, das in den Sinn kommt, wenn man diesen titanischen Band durchblättert, den TASCHEN – jetzt wahrhaft der Tempelwächter der Weltkunst – Hieronymus Bosch gewidmet hat. Ein beinahe vollständiges Werk, das üppige Illustrationen mit Kommentaren von herausragend faszinierender Sachkompetenz verbindet. Dieses Werk zu lesen, erfordert Zeit und Aufmerksamkeit, möchte man die volle Subtilität der deliriösen oder dantesken Visionen begreifen, die Seite an Seite mit den traditionellsten religiösen Darstellungen stehen. Durch das ganze Buch schwärmen Unzahlen merkwürdiger Geschöpfe, unmittelbare Ausgeburten der erstaunlichen Vorstellungskraft des Künstlers. Derartige Opulenz macht aus diesem Juwel des Bücherschranks sowohl ein Kunstwerk als auch ein Zeugnis der prachtvollen künstlerischen Fülle des Mannes.“

    — Le Nouvel Observateur/ Blog Nomade’s Land, Paris
  • „Sie betreten diese majestätische Hommage an Hieronymus Bosch wie einen Film auf einer Kinoleinwand in Hollywood… Ohne noch einmal darüber nachzudenken: Kaufen Sie dieses kolossale Buch voller oftmals geschmackloser Bilder! Sie werden Sie gewiss zu einem beseelten Wesen machen. Die Nachdrucke besitzen eine gewaltige Präsenz, oft über die ganze Doppelseite. Die Auswahl der Details für die Vergrößerungen ist ausnahmslos durchdacht.“

    — Blog des arts, Lyon
  • „Das von TASCHEN herausgegebene Komplettwerk ist in jeder Hinsicht außerordentlich. Zunächst einmal aufgrund der schieren Ausmaße des Buches. Und dann ist da die Qualität der ganzseitigen Farbreproduktionen. Und die hervorragende Auswahl der Details in außergewöhnlichen Vergrößerungen… Die Qualität der Erläuterungstexte ist ebenfalls außerordentlich.“

    — L’Echo Magazine, Genf
  • “A measured, scholarly and referenced account of the artist, his period and his workshop practices… An artwork in itself.”

    — The West Australian, Perth